Hessischer Bildungsserver / Unterricht

New[s] Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

Unbekannter Zwischentitel

Online- Seminar, Workshop

Was bewegt muslimische Jugendliche? Wie denken sie über ihre Zukunft nach? Was bedeutet ihnen ihre Herkunft? Was prägt ihre Identität?

Das Online-Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung für Schulklassen beschäftigt sich mit unterschiedlichen Facetten des Alltags von Musliminnen und Muslimen in Deutschland. Deren Religiosität ist dabei nur einer von vielen Aspekten, die im Leben junger Menschen wichtig sind. Das Angebot lädt zum Nachdenken über Identitäten, Vorurteile und gegenseitige Zuschreibungsprozesse ein. Es ist daher weniger ein Format zur Wissensvermittlung als Anlass zu Reflexion, Gespräch und Auseinandersetzung.

nächste Termine: 26.6. - 3.7. - 10.7.

Widerstand! Unter diesem Schlagwort werden wir dieses Jahr erneut mit unserer Reihe kritischer Stadtrundgänge Perspektiven wechseln. Dabei freuen wir uns, mit einem digitalen Rundgang ein weiteres Reflexionsangebot in unser Programm aufnehmen zu können. Vom Widerstand gegen koloniale Herrschaft, antifaschistischen Widerstand, Studierendenproteste in den 60er und 70er Jahre bis hin zu heutigen Widerstandskämpfen gegen Verdrängung, Diskriminierung und Ausbeutung in einer globalisierten Welt: Wir thematisieren Widerstände hier in Frankfurt und im Globalen Süden, hören Aktivist:innen und zeigen Handlungsalternativen auf.

Wir freuen uns, wenn ihr mitspazieren wollt oder die Information weiterleitet bzw. in den Terminkalender aufnehmt. Alle Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt's auf der Webseite: https://stadtrundgang.epn-hessen.de/

Hier eine Übersicht mit den wichtigsten Informationen zu den einzelnen Rundgangsterminen:

Wir suchen: Klassen / Kurse Jahrgang 8 – 10 (Einsteigerversion) und Jahrgang 11 (Oberstufenversion) zur Erprobung der neuen Versionen (gern auch noch in diesem Schuljahr) Die Klimakrise trifft Menschen in verschiedenen Ländern unterschiedlich. Die einen tragen kaum etwas dazu bei, bekommen die Auswirkungen aber schon deutlich zu spüren. Andere wollen vor allem ihren Lebensstandard steigern oder bewahren. Verschont bleibt aber niemand, doch gerecht ist dasso nicht.

Dieses Angebot ist kostenlos. Es wird gefördert von Brot-für-die-Welt, Hessen-Agentur und dem Katholischem Fonds. Bei Interesse melden Sie sich bitte möglichst bald mit Ihren Wunschterminen. Dr. Lineth Contreras (KlimaGesichter) Dirk Schnieders und Wolfram Dawin (KLIMABOOT) Wolfram Dawin, Zentrum Oekumene - Regionalstelle Kassel Wilhelmshöher Allee 330 34131 Kassel Tel. 0561 9378-383 oder 0160-9330 2130 dawin@zentrum-oekumene.de

Temenfeld Kolonialismus

Nach jahrelangen Verhandlungen will sich die Bundesrepublik mit dem heutigen Namibia aussöhnen. Es geht um ein Schuldeingeständnis, eine Bitte um Vergebung - und um einen Milliardenbetrag

mehr: https://www.sueddeutsche.de/politik/kolonialismus-namibia-deutschland-aussoehnung-1.5306378

Tag der Umwelt 5.6.2021

Der Tag der Umwelt wurde am 5. Juni 1972 zur Eröffnung des ersten Weltumweltgipfels im Rahmen des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) ausgerufen. Mit unterschiedlichen Veranstaltungen, Aktionen und Maßnahmen wird an diesem Tag global Umweltbewusstsein gefördert. Deutschland beteiligt sich seit 1976 am Weltumwelttag, weltweit sind heutzutage rund 150 Staaten dabei. Interessierte finden in den Dossiers des Deutschen Bildungsservers "Unterrichtsmaterial zum Klimawandel" und "Klimaschutz und Energiesparen" umfangreiche Hintergrundinformationen und Medientipps.

mehr: https://www.bildungsserver.de/nachricht.html?nachricht_id=639

 

Um gesund zu leben, braucht der Mensch gesunde Umweltbedingungen. Schädliche Einflüsse können uns dagegen krank machen, zum Beispiel Schadstoffe in der Atemluft oder Straßenlärm. Die Folgen können unter anderem Asthma, Allergien oder Herzerkrankungen sein. Wie hängen Gesundheit und Umweltfaktoren zusammen? Und welche Rolle spielen die vom Menschen selbst verursachten Umweltprobleme? [Das Thema der Woche wurde ursprünglich im September 2016 erstellt und im Mai 2021 vollständig überarbeitet.]

Link: https://www.umwelt-im-unterricht.de/wochenthemen/gesundheit-warum-wir-eine-intakte-umwelt-brauchen/

für alle frei zugänglich

"Im Zeitraum vom 19. April bis zum 12. Juli 2021 wird eine frei zugängliche Online-Ringvorlesung "Bildung für Klimaschutz" stattfinden. Diese richtet sich primär an Lehrkräfte, Lehramtsanwärter sowie Studierende des Lehramts, um sie für das Anpacken der Herausforderungen, welche mit dem Klimawandel einhergehen, zu motivieren, in der Arbeit mit ihren Schülerinnen und Schülern zu unterstützen und um der jungen Generation eine Antwort auf die Frage geben zu können: "Was können wir tun?"

Die Veranstaltung wird von Prof. Harald Lesch, Prof. Raimund Girwidz und mir organisiert und ist zwar am Lehrstuhl für Physikdidaktik der LMU verortet, richtet sich aber ausdrücklich an Lehrkräfte aller Fachrichtungen und Schularten! Alle weiteren Informationen mit allen bereits feststehenden Referentinnen und Referenten finden Sie online auf www.klimawandel-schule.de/ringvorlesung2021"

Kontakt:  Moritz.Straehle@physik.uni-muenchen.de

Weitere Ordner

Aus-/Einfalten