Hessischer Bildungsserver / Unterricht

Kultur- digital und analog

Museen und Theater

Neben den vielen interessante Online-Angebote, die Sie auf den Webseiten der einzelnen Institutionen finden, gibt es jetzt auch wieder erste vorsichtige Öffnungen und Angebote für Schulklassen vor Ort.

.. sortiert nach Ende-Datum
Abgelaufene Termine verbergen


31.03.2021 - 03.05.2021

Dschabber

von Marcus Youssef
Klassenzimmerstück ab 12 Jahren

Ein rassistisches Graffiti an der Schule lässt die Welt der 16-jährigen Schülerin Fatima in sich zusammen brechen. Ihre zutiefst beunruhigten Eltern wollen sie in Sicherheit bringen und veranlassen daraufhin einen Schulwechsel. Die selbstbewusste Muslima trägt als Einzige dort ein Kopftusch und sieht sich allerhand Vorurteilen ausgesetzt. Einziger Lichtblick: Jonas. Zwischen ihr und dem Jungen, der durch rassistische Äußerungen auffällig geworden ist, scheint es allen Widerständen zum Trotz zu funken...

Im Rahmen dieses digitalen Angebots sind die Schüler*innen eingeladen per Videokonferenz in einen direkten Austausch mit den Spieler*innen und dem Produktionsteam vom Schauspiel Frankfurt zu kommen über Themen wie Biographie & Identität, Vertrauen & Verrat und Rassismus & Diskriminierung. Die kurzen Videos bieten einen konkreten Gesprächsanlass und werden theaterpädagogisch begleitet.

Termine können ab sofort über die Theaterpädagogik gebucht werden.


03.05.2021 18:30 - 20:00

Nach dem bundesweiten Erfolg von HOMOLOGIE, dem kabarettistischen Schulprogramm, folgt nun die internationale Version der Comedy-Show in englischer Sprache. Theaterpädagoge Timo Becker ermöglicht den Schüler*innen mit seiner Bühnenfigur "Malte Anders" nun auch auf Englisch einen humorvollen Einblick in das Thema Homosexualität und die Normalität des Andersseins. Die neue Version spricht insbesondere Englischlehrer*innen weiterführender und internationaler Schulen an.

Mit viel Humor und persönlichen Geschichten wird den Schüler*innen in der 50-minütigen Comedy-Show Hintergrundwissen über sexuelle Vielfalt, Toleranz, Diskriminierung und Mobbing vermittelt. Denn Schimpfworte wie „schwule Sau" und „gay" gehören noch immer zum Schulalltag. Malte Anders geht alten Vorurteilen auf den Grund und erreicht die Schüler*innen auf Augenhöhe, indem er seine eigene Lebenswelt und die Erfahrungen anderer teilt. So macht er u.a. deutlich, dass es in über 65 Ländern auf der Welt schon ein Verbrechen ist, sich nur als LGBTIQ* zu identifizieren. Malte ermöglicht mit seiner multimedialen und interaktiven Show unterschiedliche Blickwinkel, die zeigen, wie wichtig gegenseitiger Respekt ist und dass es in der Verantwortung aller liegt, sich für die Rechte anderer, insbesondere der LGBTIQ*-Community, einzusetzen.

Anschließend stellt er sich den Fragen seines Publikums und bietet Raum für Diskussionen.

We proudly present the English version of Malte Anders' comedy show for students about sexual diversity, gender, love and tolerance. HOMOLOGY is developed with generous support from the „HMSI – the Hessian Ministry for Social Affairs and Integration" and the U.S. Consulate General Frankfurt

HOMOLOGY Premiere

Montag 03. Mai 2021

Beginn: 18:30 Uhr, aus dem English Theatre Frankfurt

Verbindliche Anmeldung unter malte.anders@art-q.net

Nach Anmeldung erhalten Sie den kostenlos den Livestream-Link zur Veranstaltung.

Weitere Informationen unter www.art-q.net


07.05.2021 - 07.07.2021

Digitales Veranstaltungsprogramm unter aussicht.space im Rahmen der Ausstellung

Die Hochschule für Gestaltung (HfG) Offenbach am Main beging 2020 ihr 50-jähriges Jubiläum als Kunsthochschule des Landes Hessen. Aus diesem Anlass richtet sie den Blick nicht in die Vergangenheit, sondern setzt sich mit der Zukunft auseinander. Schauplatz dieser Auseinandersetzung ist das Museum Angewandte Kunst in Frankfurt am Main mit der Ausstellung "Aus heutiger Sicht. Diskurse über Zukunft".

Die Ausstellung besteht dabei aus drei sich ergänzenden Modulen: Dem musealen Raum, mit Werken von Studierenden und Lehrenden der Hochschule, die sich mit dem Thema auseinandersetzen, einer digitalen Plattform sowie einem Veranstaltungsprogramm. Alle drei Module bedingen sich und reagieren aufeinander. Die digitale Plattform aussicht.space zeigt weiterführende Informationen, digitale Exponate, Videos und Interviews und wird so zur Erweiterung des physischen Raums. Das Veranstaltungsprogramm umfasst Vorträge, Dialoge, Gespräche und Workshops und wird durch inhaltliche Impulse zum essentiellen Bestandteil der Ausstellung.

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen sowie die Links zum Streaming sind auf aussicht.space abrufbar.


Das Angewandte Digital

15.03.2020 - 31.07.2021

Museum  Angewandte Kunst

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle digitale Angebot des Museums. Hier bekommen Sie mit Videos, Quizfragen und Fotoreihen einen tieferen Einblick in die Sammlungspräsentationen und Sonderausstellungen.

Zudem regen die Filme auch Kinder und Jugendliche zu eigenen Projekten an, zum Beispiel können sich mit GestalterKids@Home mit der Kultur des Sitzens befassen.

 

 

 

Objekt: Peter Ghyczy, 1968. Foto: Uwe Dettmar, MAK-Frankfurt.


12.03.2021 - 29.08.2021

Führungen für Schulklassen vor Ort

Im Rahmen einer gebuch­ten Führung können Sie außer­halb der regu­lä­ren Öffnungs­zei­ten Diens­tag bis Frei­tag die SCHIRN besu­chen. Das Führungs­an­ge­bot zur Ausstel­lung MAGNE­TIC NORTH rich­tet sich an alle Schul­stu­fen und das Ange­bot zu GILBERT & GEORGE – an Schü­le­rin­nen und Schü­ler ab der Jahr­gangs­stufe 8. Es wird kein nega­ti­ver Test benö­tigt.

Die Schirnkunsthalle hat für ihre aktuellen Ausstellungen Magnetic North und Gilbert&George Online-Angebote für Schulkassen entwickelt.

DER MYTHOS KANADAS IN DER MALEREI - AB JAHR­GANGS­STUFE 7

Das neue digi­tale Vermitt­lungs­an­ge­bot zur Ausstel­lung MAGNE­TIC NORTH ist auch für Schul­klas­sen buch­bar. Es vermit­telt neue Perspek­ti­ven auf die Kunst, ermög­licht inten­sive Bild­be­spre­chun­gen und persön­li­chen Austausch. Inter­ak­tive Elemente ergän­zen das Online-Kunst­er­leb­nis.

 

 

 

Lawren S. Harris (1885 -1970) Mt. Lefroy, 1930, Purchase 1975, McMichael Canadian Art Collection, 1975.7 © Family of Lawren S. Harris

 

GILBERT & GEORGE - AB DER OBERSTUFE

Das digi­tale Vermitt­lungs­an­ge­bot zur Ausstel­lung GILBERT & GEORGE ist auch für Schul­klas­sen buch­bar. Es vermit­telt neue Perspek­ti­ven auf die Kunst, ermög­licht inten­sive Bild­be­spre­chun­gen und persön­li­chen Austausch. Inter­ak­tive Elemente ergän­zen das Online-Kunst­er­leb­nis.

Die Veran­stal­tungen finden über Zoom statt.

 

 

 

 

Gilbert & George, LEAFAGE, 1988, Courtesy of Gilbert & George

 


Städel Museum

02.04.2020 - 30.09.2021

Das Schuljahr 2021 startet mit einem Highlight. Altersgerecht aufbereitete Inhalte kultureller Bildung bei kostenfreier Teilnahme: Das macht die Bildungswoche seit nunmehr neun Jahren zu einem besonderen Museumserlebnis. Den gesamten September 2021 ermöglicht das Städel Museum ein abwechslungsreiches, digitales Angebot für Kitas, Horte und Schulen.

 

Das Städel Museum hat ein breites Spektrum digitaler Angebote entwickelt, die Sie zu Hause oder unterwegs, auf Ihrem Desktop, Tablet oder Smartphone nutzen können. Interessant für die Oberstufe ist das E-Learning-Angebot „Kunstgeschichte-Online-Der Städel Kurs zur Moderne“. Die Digitorials zu einzelnen Ausstellungen liefern wertvolles Hintergrundwissen. Mit dem Tablet-Game „Imagoras – Die Rückkehr der Bilder“ lernen Kinder die fantastische Welt der Bilder kennen.

Außerdem stellt Städel Museum mehr als 22.000 Kunstwerke in seiner Digitalen Sammlung mit der Creative-Commons-Lizenz CC BY-SA 4.0 zur freien Verfügung.

Foto: Städel Museum


Ideenpool des KulturPortals Hessen

21.04.2020 - 30.09.2021

Auf dem KulturPortal des Büros für Kulturelle Bildung des Kultusministerium Hessen finden Sie einen Ideenpool, der sich noch im Aufbau befindet. Aber es lohnt sich durchaus schon jetzt, immer mal wieder drauf zu schauen Sie finden hier weitere Hinweise für einen virtuellen Museumbesuch, Angebote für den Unterricht und aus dem Netzwerk für kulturelle Bildung.


Alles ist Film

03.04.2020 - 30.09.2021

Die Auststellungen sind wieder geöffnet. Alle Details zum Hygienekonzept finden Sie hier.

Unter der Überschrift „Filmkultur zu Hause für Familien“ postet das Deutsche Filmmuseum Bastelanleitungen, Filmtipps und viele weitere Ideen für das Leben in den eigenen vier Wänden. Auch die aktuellen Ausstellung zur Sammlung Volkers Schlöndorffs und zum Nachlass von Curt Jürgens sind online gegangen.

Ergänzt werden diese virtuellen Ausstellungen durch

Das Exotische, das Gewagte- Stummfilmposter der 1920er Jahre

Hautnah: Die Filmkostüme von Barbara Baum

Artur Brauner Plakate

Im Blog werden regelmäßig Beiträgen aus allen Bereichen der Arbeit des DFF veröffentlicht.

 

Foto: Uwe Dettmar, Quelle DFF


Museumslandschaft Hessen Kassel

12.03.2020 - 30.09.2021

Schulklassen, Kita-Gruppen und Lehrer können sich wieder auf die Spuren der Alten Meister und der Antike begeben, Technikgeschichte erkunden, zeitgenössische Kunst bestaunen oder einfach mal in die Sterne schauen. Ziel ist es, sich mit viel Spaß einem Thema anzunähern und die individuelle Kreativität eines jeden Kindes zu fördern. Auf Wunsch kann jede Einheit mit praktischen Handlungsanteilen sowie einem Workshop verbunden werden

Auch das digitale Angebot »kultur & co/rona« bleibt weiter bestehen.

Folgen kann man den Beiträgen auf Instagram und Facebook aber auch direkt auf der Webseite der Museumslandschaft Hessen Kassel. Hier finden Sie auch Informationen zu aktuellen und geplanten Ausstellungen. Außerdem hat die Museums Landschaft Apps zur Augmented und Virtual Reality entwickelt, die Ihnen vor Ort oder Zuhause die Kasseler Kunstschätze und Kulturstätten näher bringen.

 


Angebote des Museums für Kommunikation

02.04.2020 - 30.09.2021

Das Museum für Kommunikation ist wieder für Schulklassen geöffnet. Angeboten werden auch sogenannte Early-Bird-Führungen, bei denen die Gruppen die einzigen Besucher im Museum sind.

Unter der Überschrift  "Museumsangebote rund um den digitalen Wandel" finden Sie vielfältige Themenangebote: Vom Bürgerforum zum Expotizer, vom Medienkompetenzseminar zur digitale Datenbank für die Online-Recherche in den Beständen des Museums.

Neu sind die Audiowalks, die durch die aktuellen Ausstellungen führen. Besonders interessant ist der Online-Programmierkurs für Kinder ab zehn Jahren, in dem die Kinder in kleinschrittigen Videos eine Anleitung zum Programmieren eines Computerspiels finden.


15.03.2020 - 30.09.2021

Das Mathematikum kann wieder von Schulklassen besucht werden. Dazu gibt es ein umfassendes Hygiene-Konzept. Details dazu erfahren Sie hier.

Weiterhin finden Sie zahlreiche digitale Angebote auf der Webseite des Mathematikums. Neben der Rubrik Mathe-Links zu guten Mathe-Angeboten im Internet für jede Alterstufe gibt es eine neue Rubrik mit spannenden Mathematik-Experimenten für zu Hause.

Bildrechte: Mathematikum/Rolf K. Wegst


Angebote des Senckenberg Museums

03.04.2020 - 30.09.2021

Gruppenbesuche im Museum sind wieder möglich, müssen- egal ob mit oder ohne Führung unbedingt angemeldet werden.

Möglich sind aber auch digitale Führungen für Schulklassen.

Unter Senckenberg @ Home finden Sie Quizze für Kinder, Malvorlagen, Online-Vorträge und zahlreiche Leseanregungen rund um das Thema Natur für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Foto: Senckenberg Museum, Tränkner