Ausblick

Das Thema Plastikmüll in den Ozeanen wird die Menschheit noch lange und zunehmend beschäftigen. Die von dir erarbeiteten Problemfelder, deren Ursachen und Auswirkungen hast du in diesem Wequest näher kennengelernt.

Wichtig ist, sich gut zu informieren, damit du überhaupt ein Bewusstsein für regionale oder globale (Umwellt-)Probleme entwickeln kannst. Nur wer informiert ist, kann auch sein Verhalten ändern und damit die Umwelt und Natur weniger belasten. Mit einem breiten Wissen ergeben sich auch eventuelle Lösungsansätze, damit in Zukunft z. B. weniger Plastikmüll und damit verbundene Schadstoffe in die Ozeane gelangen.

Schließlich liegt es vor allem auch in der Hand der jetzigen Schülergeneration, beispielsweise bei Umweltproblemen nicht wegzuschauen, sondern optimistisch Handlungsweisen zu ändern und nach Lösungen zu suchen. Im WorldWideWeb finden sich durchaus einige vielversprechende Lösungsansätze, exemplarisch sind hier einige aufgeführt.

Klick sie an und diskutiert in eurer Klasse / eurem Kurs über die vorgestellten Lösungsansätze für das Plastikmüllproblem und wie ihr jeweils eine positive Umsetzung einschätzt!