Hessischer Bildungsserver / Unterricht

Fortbildung

Ausgabe: Schulportal Hessen 5/2021

Im Mai erwarten Sie in unserem Wochenplan Fortbildung zahlreiche Angebote zu einzelnen Funktionen im Bereich Pädagogische Organisation (PädOrg) des Schulportals Hessen.

 

Team Schulportal Hessen- Pädagogische Organisation

Bis zum Schuljahresende und damit bis zu den Zeugnissen ist es nicht mehr lange hin. Deshalb bietet das Team PaedOrg im Mai und Juni für Admins Fortbildungen an, und zwar zum Kopfnotenmodul, zum neuen Zeugniskonferenzmodul und zum „ENC – dem LUSD-Notenclient“.

Ebenfalls an Admins richtet sich das Angebot „Einen Kalender für die ganze Schule führen – der Schulkalender“. Der Kalender bietet die Möglichkeit, an einem zentralen Ort die Veranstaltungen und Termine der gesamten Schulgemeinde zu pflegen -von Terminen für einzelne Lehrkräfte über Termine für bestimmte Stufen und Klassen.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Fortbildungen speziell für Lehrkräfte zu einzelnen Modulen des Schulportals. So können Sie die umfassenden Funktionen von „Mein Unterricht“ kennenlernen und erfahren, wie die Module „Nachrichten, Dateien, Räume und Medien, Stundenplan und Vertretungsplan“ Ihren Arbeitsalltag erleichtern können.

 

Angebote der Teams SchulMahara

Ärgern Sie sich immer noch mit verschiedenen Plattformen und Boards herum, wissen Sie nicht, wie Sie digitale Lernsettings und -produkte teilen, zeigen, strukturieren und archivieren können? Mit der Plattform SchulMahara, die auf Antrag in Verbindung mit Moodle jeder hessischen Schule zur Verfügung steht, können Sie diese Probleme lösen.

Dabei unterstützen Sie unsere Mahara-Fortbildungen, die wir aufgefrischt haben und durch neue Formate ergänzt haben. Sie erhalten bei „Portfolioarbeit digital“ einfach und effektiv in 30 Minuten einen kurzen Einblick in die Möglichkeiten von Mahara.  Die Fortbildung „Nah am Lernen mit Schulmahara“ zeigt Ihnen ebenfalls in 30 Minuten Beispiele aus der Oberstufe für die Lernbegleitung und die Verknüpfung von SchulMoodle und SchulMahara. Dies vermitteln wir Ihnen auch vertiefend und ausführlicher in unserem Angebot „Lernsettings einfach und effektiv gestalten – Mahoodlen“.  Wenn Sie dann richtig loslegen wollen, eignet sich „Jetzt Mahara“ als Einstieg in die Arbeit - hier werden Sie gründlich in die Arbeitsweise mit Mahara eingeführt. „Weniger Unterricht mehr Lernen“ wirft einen Blick auf Mahara und die Mittelstufe, das „Portfolio Medienbildungskompetenz“ beschäftigt sich mit den Möglichkeiten der Portfolioarbeit für Lehrkräfte. Allen, die dann richtig Schwung aufgenommen haben, zeigen wir außerdem gern „Kreative Tools und Schulmahara - für abwechslungsreiche Lernsettings“.

 

Angebote des Teams Maker Spaces – produktive Werkstätten

In der Fortbildungsreihe "Bildbearbeitung – Projekte-Fortgeschrittene" erhalten Sie in einer 30-minütige "Kaffeepause" Bedienungstipps und konkrete Unterrichtsideen. Als Themen im Mai warten auf Sie: Fotos upgraden - Bilder durch ein paar Handgriffe attraktiver machen; Landschaften verändern – kreative Verwandlungen gestalten; (Noch) Bessere Arbeitsblätter gestalten– zweiteilige Schulung zur Aufbereitung von Bildern und Grafiken für Ihre Arbeitsblätter. Die Fortbildungen finden jeden Dienstag um 16:30 und jeden Freitag um 11:00 statt. Basiskenntnisse sind empfehlenswert.

 

Willkommen im Filmcafé des DFF!

Das Deutsche Filminstitut und Filmmuseum präsentiert ab Mai Online-Fortbildungsangebote im Wochenplan Fortbildung.

Jeden Donnerstag von 17 bis 18 Uhr können Sie im neuen „Filmcafé" kostenfreie Fortbildungen zu filmbezogenen Themen besuchen. Neben einer Einführung in die Filmanalyse anhand der Literaturverfilmung „Woyzeck" informieren die Referent*innen auch über Methoden des Einsatzes von Film-Einzelbildern im Unterricht oder über die Arbeit mit Kurzfilmen in den Fächern Englisch und Französisch. In den kommenden Monaten wird das Angebot um zusätzliche Themen erweitert.  

 

"How To: Heideröslein 2.0: Kreative Medienarbeit im Deutschunterricht"

 

Fortbildungsangebot in der hr- Bildungsbox am 17. Mai

„Gedichte? Gähn!“ -  Das muss nicht sein! Lassen Sie ihre Schüler*innen klassische Gedichte zu Ihrer persönlichen Angelegenheit machen, nicht durch Auswendiglernen und Rezitieren, sondern selbstwirksam durch kreative Textarbeit und Vertonung mittels digitaler Medien.

Welche Klänge und Geräusche stecken in einem poetischen Text, wie lassen sich diese selbst erzeugen und wie wird die Stimme dabei zum Einsatz gebracht? Die Teilnehmer*innen dieses Workshops erhalten Einblicke in die Geräusche-Werkstatt, vertonen selbst einen eigenen Text und lernen, wie sie die Aufnahmen mit Hilfe der kostenlosen, digitalen Schnittsoftware „Audacity“ am PC bearbeiten und mischen können. Ziel ist es, zu zeigen, wie einfach kreative Medienarbeit im Unterricht zum Einsatz kommen kann und wie leicht die Schüler*innen dabei einzubinden und zu begeistern sind.

Kreative Unterrichtspraxis - Büro Kulturelle Bildung

Das Team Kreative Unterrichtspraxis des Büros Kulturelle Bildung des Hessischen Kultusministeriums bereichert den Wochenplan Fortbildung im Themenfeld Kollaboratives und kreatives Arbeiten.

Lernen Sie in diesem neuen Angebot die Verbindung künstlerisch-kreativer Themen mit medialen Tools und Techniken kennen. So können Sie den Bildschirm als Gegenüber für kreative Schreibprozesse nutzen, an Hand der Analyse eines Werbevideos über rollenspezifisches Verhalten reflektieren, Zeichenexperimente im digitalen Raum durchführen oder kreative Schreibübungen für den Distanzunterricht erlernen. Vielleicht möchten Sie außerdem naturwissenschaftlichen Unterricht im kreativ-digitalen Raum erleben oder digitale Spielräume zur Interaktion erkunden? Dann sind Sie bei den Referent*innen des Teams Kreative Unterrichtspraxis genau richtig.

Das gesamte Fortbildungsangebot des Büros Kulturelle Bildung finden Sie hier.

Mit spielerischen Methoden finden Sie in der Fortbildung Zeichnen kann jede*r! Zeichen-Experimente im digitalen Raum heraus, was Zeichnen alles kann: Ideen skizzieren, Figuren erfinden, mit der Hand denken, Lernprozesse dokumentieren, Schreib- und Spielimpulse geben. Der Bildschirm wird dabei zur Kommunikations-, Selektions- und Präsentationsfläche, über die wir unseren Arbeitsprozess teilen.

Man kann den Bildschirm als Gegenüber für kreative Schreibprozesse vielfältig didaktisch nutzen. Anhand von Kunstbildern und (selbst fotografierten) Fotos werden Sie in der Fortbildung Kreative Schreibimpulse – den Bildschirm als Gegenüber nutzen! verschiedene methodische Vorgehensweisen in der Praxis erproben und auf den möglichen Unterrichtseinsatz reflektieren.

Weitere Impulse zum kreativen Schreiben für alle Schulstufen gibt Ihnen das Angebot „Fokussieren, fotografieren, losschreiben. Kurze kreative Schreibübungen mit dem Handy für Homeschooling, Wechsel- und Präsenzunterricht“.

Neu aus dem Team Kollaboratives und kreatives Arbeiten

Musik kreativ - ästhetische Erfahrungen mit Notationssoftware erschließen

Notenschrift ist im Musikunterricht Schlüsselkompetenz und – zumindest für Schüler*innen ohne Vorbildung – Hindernis zugleich. Notationssoftware ist unter Musiklehrkräften bereits ein gängiges Arbeitsmittel, etwa bei der Erstellung und Anpassung von Notenmaterial für Fachunterricht und AGs. Wie Notationssoftware im Sinne eines aufbauenden Musikunterrichts für kreative und aktivierende Schülerarbeiten eingesetzt werden kann, soll im Rahmen der Fortbildung Musik kreativ – ästhetische Erfahrungen mit Notationssoftware erschließen an Praxisbeispielen vorgestellt werden. Dabei werden Funktionen von Notationssoftware geübt und didaktische Einsatzmöglichkeiten entwickelt.

Interaktive Lernmaterialien erstellen mit H5P

Möchten Sie interaktive Lernmaterialien erstellen, die sich vom üblichen Arbeitsblatt unterscheiden und Schüler*innen zur Mitarbeit anregen? Haben Sie Ideen, wissen aber noch nicht, wie Sie sie umsetzen können? Haben Sie vielleicht schon erste Versuche mit „H5P" unternommen – ein einfaches Tool, das Tolles kann? 

 

Alle Online-Angebote können für Teams und Pädagogische Tage gebucht werden

Unsere Online-Fortbildungen können Sie für ein Schulteam, z. B. für ein Klassen-, Fach- oder Projektteam, als geschlossene Veranstaltung zu einem mit Ihnen abgestimmten Termin buchen. So können die Impulse gleich gemeinsam in der eigenen Schule umgesetzt, reflektiert und weiterentwickelt werden.

Kontakt für Fragen und Buchung: fortbildung@bildung.hessen.de (Stefanie Lotz)

Planen Sie einen Pädagogischen Tag? Gern unterstützen wir Ihr Kollegium mit Online-Fortbildungen aus unserem Wochenplan. Neu ist die Möglichkeit für Schulen, einen Pädagogischen Tag zum Thema Medienbildung und Digitalisierung auf zwei Halbtage und eine längere Lernphase aufzuteilen: Start mit Impulsreferat, Diskussion, Einwahl in Online-Angebote – Teilnahme an Online-Fortbildungen – Auswertung, Präsentation und Transferplanung. Hierzu können Sie ebenfalls alle Angebote des Wochenplan Fortbildung nutzen.

Kontakt für Fragen: pt@bildung.hessen.de (Constanze Schneider)

Buchung über Ihr Schulamt: https://schulaemter.hessen.de/standorte

 

| 30.4.2021