Hessischer Bildungsserver / Unterricht

Fortbildung

Ausgabe: Schulportal Hessen 2/2021

Noch befinden wir uns in der dritten Welle der Pandemie mit Homeschooling und Distanzlernen und unterstützen Sie hier weiterhin mit unserer Angebotspalette „Distanzunterricht kreativ“, die Ihnen ganz konkrete praktische Impulse für die eigene Praxis und die Arbeit mit Ihren Schülerinnen und Schülern gibt. Gleichzeitig werfen wir den Blick voraus und laden Sie in allen Fortbildungen ein, das Gute aus den letzten Monaten mitzunehmen, die Chancen des Lernens in virtuellen Räumen und mit neuen Wegen der Begleitung, Aufgaben und Lernprodukte für die “Zeit nach Corona“ mitzunehmen und so Unterricht und Schule fit zu machen für die Zukunft.

Im aktuellen Rundschreiben stellen wir Ihnen dazu besondere Fortbildungsangebote vor. Diese, wie auch alle anderen Angebote des Wochenplan Fortbildung, können Sie auch als geschlossene Veranstaltungen für Ihre Schule oder Ihr Team buchen.

 

Angebote des Teams „Hybride Lernarchitekturen“

Das Team „Hybride Lernarchitekturen“ hat seine Fortbildungsangebote auf die Fragestellung ausgerichtet, wie Lernen in Präsenz- und Distanzsituationen sinnvoll miteinander verknüpft werden kann, so dass Lernen erfolgreich ist. Im Mittelpunkt steht dabei der Kompetenzerwerb der Lernenden und die individualisierte Begleitung der Lernprozesse durch die Lehrenden. Dazu bietet das Team Fortbildungen zum aktuellen Schwerpunktthema "Alternative Leistungsmessung" an, die sowohl für das Lernen in Distanz und in Präsenz geeignet sind.

Die Fortbildung „Klassenarbeit adé? - Alternative Leistungsmessung mit intelligenten Lernprodukten“ trägt sowohl dem Aspekt Rechnung, dass sich die Durchführung von Klassenarbeiten in Zeiten des Distanzlernens als schwierig gestaltet, als auch der Tatsache, dass auch in Präsenz Klassenarbeiten häufig sowohl für Schüler*innen als auch für Lehrer*innen den Kompetenzerwerb nur unzureichend dokumentieren. In unserem Workshop möchten wir gemeinsam mit Ihnen beleuchten, welche alternativen Formen der Leistungsmessung denkbar sind und wie dabei sogar die Lernchancen der Schüler*innen vergrößert werden können.

Lernen im Sinne der Kompetenzorientierung wird besonders gut in Lernprodukten sichtbar. In unserem Angebot „Lernprodukte aus dem Distanz- und Präsenzunterricht bewerten“ zeigen wir auf, wie der Lernzuwachs anhand transparenter Kriterien in analogen und digitalen Lernergebnissen bewertet werden kann. Dazu zeigen wir Ihnen an Beispielen den Umgang mit Kompetenzrastern für die Selbst- und Fremdeinschätzung von Leistung.

Gerade in der Phase des Distanzunterrichts und bei der Nutzung hybrider Lernräume stellt sich die Frage, wie Alternativen zu einer herkömmlichen Klassenarbeit als Leistungsüberprüfung aussehen können. Eine sehr gute Möglichkeit hierzu bietet das Lernjournal. In der Fortbildung „Transparent, differenzierend und pragmatisch: Leistungsbewertungen mit SchulMahara“, die das Team „Hybride Lernarchitekturen“ in Kooperation mit dem Team „SchulMahara“ durchführt, werden von Schüler*innen erstellte Lernjournale vorgestellt, die Umsetzung eines Lernjournals in SchulMahara betrachtet sowie die Frage der Benotung des Lernjournals in den Blick genommen.

Weiterhin zeigt Ihnen das Angebot Online-Veranstaltungen mit BigBlueButton organisieren und interaktiv gestalten“ Wege auf, wie Sie aus einer Webkonferenz ein Online-Event machen.

Das Angebot „SchulMoodle im Distanzunterricht an beruflichen Schulen“ ist speziell auf den Lernfeldunterricht der unterschiedlichen beruflichen Fachrichtungen ausgerichtet. Die immer dienstags von 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr stattfindende Fortbildungsreihe setzt wöchentlich einen thematischen Schwerpunkt. Eine anschließende einstündige Sprechstunde bietet bei Bedarf Hilfestellung bei der Erstellung eigener Kurse und Lernsituationen. Lehrkräfte an beruflichen Schulen erhalten unter dem Motto „Didaktik vor Technik“ viele Tipps und Hinweise, wie sie SchulMoodle gerade auch in Zeiten des Distanzunterrichts gewinnbringend einsetzen können.

 

Angebote der Teams SchulMahara 

Lernen und Gelerntes sichtbar machen und begleiten

Bei Distanz- oder Wechselunterricht und schlechter Ausstattung ganz bei den Lernenden sein? Das geht nicht? Doch, das geht! Mit SchulMahara, einem ePortfolio-System, können Ihre Lernenden zeigen, was sie können und selbstgesteuert Verantwortung für ihren Lernprozess übernehmen. Ergebnisse können geteilt und kommentiert werden. Die Einbettung von weiteren Tools oder Bildern ermöglicht ein vielfältiges und kreatives Arbeiten. Unabhängig von Schulform, Alter oder medialen Vorkenntnissen kann die Arbeit mit SchulMahara von allen Lernenden und Lehrenden mit einem Zugang zum Bildungsserver beziehungsweise zum Schulportal Hessen genutzt werden. Unser Angebot “Distanzlernen mit praktischen Lernsettings gestalten” zeigt Ihnen, wie effektiv und nachhaltig Mahara und Moodle zusammen funktionieren.


In der Fortbildung „Jetzt Mahara“ erstellen Sie Ihre erste Ansicht und bekommen Einblicke in Beispiele von Lernenden. „Nah am Lernen“ bietet einfache und komplexere kopierbare Settings nach dem interdependenten Lernzyklus (PDCA), um mit hilfreichem Feedback ganz nah beim Lernen der Schüler*innen zu sein. In unserer Fortbildung „Weniger Unterricht - mehr lernen“ (WUML) stellen wir Ihnen ein funktionierendes Konzept vor, mit dem Sie kompetenzorientierte Lernaufträge auch in den unteren Jahrgangsstufen der Sekundarstufe I einsetzen können. Wenn Sie dann noch zeigen möchten, was Sie als Lehrende bereits geleistet haben und wie Sie sich weiterentwickeln möchten, bietet sich auch für Sie ein ePortfolio an. Wie Sie das anlegen, vermitteln wir Ihnen in unserer Fortbildung „Das Portfolio Medienbildungskompetenz”.

 

Angebote des Teams „SchulMoodle“

Mit SchulMoodle können Sie Ihren Schüler*innen nicht nur Arbeitsmaterial und Aufgaben zur Verfügung stellen, sondern Lernräume gestalten, in denen sich die Schüler*innen auch autonom bewegen.

In unserer Reihe der Schulmoodle-Snacks können Sie schnelle Einblicke in die vielen Möglichkeiten von SchulMoodle gewinnen. Wir zeigen Ihnen in 30 Minuten, welche Aktivitäten SchulMoodle in unterschiedlichen Lernszenarien bietet und erklären das Anlegen einer Aktivität Schritt für Schritt:
Im Forum bietet SchulMoodle Raum für Klassengespräche. Die Aktivität Feedback ermöglicht Rückmeldung zum Unterricht oder kollaboratives Arbeiten an Lernergebnissen. Die Aktivitäten Glossar und Datenbank ermöglichen darüber hinaus auch Peer-Feedback - und das nicht nur im Distanzlernen, sondern auch im Präsenzunterricht! In unseren SchulMoodle-Snacks bringen wir Ihnen diese und andere Aktivitäten näher.

 

Angebote des Teams „Lernen begleiten - Kommunikation gestalten“

„Wie schaffe ich es, dass auch in Partnerarbeiten lösungsfokussierte Fragen eingesetzt werden und Schüler*innen ihren Lernprozess besser reflektieren können?“ Mit dieser Frage befasst sich das Angebot „Partnerarbeit auf Distanz – Schüler*innen-Coaching im Unterricht flexibel einsetzen“. Sie erhalten einen Überblick über selbstgesteuerte und individuelle Lernprozesse, die Lernende in ihrem Arbeiten besser unterstützen.

In hybriden Lernsettings spielt die Lernbegleitung eine wichtige Rolle, denn die Schüler*innen durchlaufen längere Phasen selbstständigen Arbeitens. Wie Sie hier die Lernprozesse Ihre Schüler*innen sinnvoll unterstützen, erfahren Sie in der Fortbildung „Lernen begleiten durch Schülergespräche mit Coachingfragen im hybriden Unterricht“.

Lernbegleitung ist nicht nur die Aufgabe der Lehrkraft. Auch die Schüler*innen können sich gegenseitig in ihren Lernprozessen unterstützen. Das Angebot „Lernen begleiten im (hybriden) Unterricht durch Gruppencoaching“ zeigt Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie Ihre Lerngruppen dazu aktivieren, ihren Lernweg in den Blick zu nehmen und weiterzuentwickeln.

Feedback ist ein wichtiges Kommunikationsmittel für die Verständigung in der Schule. Unser Angebot „Kommunikation gestalten durch Feedback im hybriden Unterricht“ zeigt auf, wie Feedback im Online-Kontext funktioniert und das Lernen fördert.

„Das Solutionscafé – ein Coachingtreffpunkt online“ ist für Lehrkräfte, LiV und Student*innen gedacht, die Coaching lernen, üben und entdecken wollen. In entspannter Atmosphäre stellen wir vorbereitete Fragen und suchen nach Lösungen. Wir stellen für die Übung alles, was Sie benötigen, zur Verfügung, sodass Sie keine Vorkenntnisse brauchen. Kommen Sie einfach vorbei und schauen Sie rein in unser „Solutionscafé“ – wir freuen uns!

 

Angebote zur "hr-Bildungsbox"

 

Im März bietet der Hessische Rundfunk zu einzelnen Formaten der neuen hr-Bildungsbox folgende Fortbildungen an:

 

| 24.2.2021