Hessischer Bildungsserver / Unterricht

Unsere aktuellen Fortbildungsangebote im November und Dezember

Ausgabe: Schulportal Hessen 11/2020 - Fortbildung-Spezial

Das Interesse am Schulportal Hessen und den integrierten Systemen SchulMoodle und SchulMahara wächst stetig. Wir bieten Einsteiger*innen wie Fortgeschrittenen Fortbildungsangebote zur Gestaltung von Lernräumen mit SchulMoodle und zur Begleitung von Lernprozessen mit SchulMahara. Hier sei besonders auf die Veranstaltung „Gerne zeigbar mit SchulMahara“ verwiesen, in der es besonders um die Frage geht, wie es uns Lehrenden gelingt, komplexe hybride Lernumgebungen zu erstellen, die die Lernenden fordern, unterstützen und ihnen und uns Lehrenden ihre Kompetenzen zeigen.

Außerdem führen unsere Fortbildungen in die Funktionen des Schulportals zur pädagogischen Organisation ein. Für den Einstieg in die Arbeit mit dem Schulportal empfehlen wir unsere Fortbildung „Übersicht Schulportal Hessen“. Sie können hier die wichtigsten Funktionen des Schulportals kennenlernen und testen. Wie immer finden Sie eine Reihe von Fortbildungen zum Videokonferenzsystem BigBlueButton.

 

Aus dem erweiterten Angebot möchten wir Sie exemplarisch auf einige neue Formate hinweisen:

 

Das Team "Lernkultur-Lernen begleiten, Kommunikation gestalten" hat für Sie einen Adventskalender gestaltet: Darin erwartet Sie ab dem 1. Dezember jeden Tag ein Türchen mit einer Anregung, die auch in Phasen von Distanzlernen dabei hilft, ein nettes Miteinander zu gestalten und die Schokoladenseite Ihrer Lernenden neu zu entdecken. Der Kalender begleitet Sie mit kleinen theoretischen und praktischen Impulsen rund um das Thema „Lernen begleiten-Kommunikation gestalten“ durch die Adventszeit. Zusätzlich bieten wir Ihnen mit zwei Fortbildungen pro Woche als kleine 30-minütige Mittagsrunde zum Austausch von Praxisbeispielen und ausgewählten Inputs zum Thema "Lerncoaching analog und digital" an. Sie finden den Adventskalender hier.

 

„Edupool Hessen – den Medienkatalog der hessischen Medienzentren“ lernen Sie in dieser Fortbildung kennen. Edupool Hessen ist ein durch die Schulträger finanzierter Film-Pool, der speziell auf den Unterricht zugeschnitten ist. Kurze Laufzeiten, klare Sequenzierung, Zusatzmaterial wie Arbeitsblätter zeichnen das Angebot aus. Ausgewählte Filme können Sie mit wenigen Klicks zu Medienlisten zusammenstellen und für Ihre Lerngruppen freigeben. So können Filme nicht nur im Unterricht vorgeführt, sondern auch für selbständige Arbeitsphasen oder für die Arbeit der Schülerinnen und Schüler zu Hause genutzt werden.

In der Rubrik „Neue Lernkultur“ finden Sie unter anderem ein Angebot zur „Bildbearbeitung mit Gimp“ für Anfänger und Fortgeschrittene. Außerdem können Sie in der Fortbildung „Mikrocontroller und IoT im Fachunterricht – Bluetooth“ lernen, mit dem Arduino Uno per Bluetooth zu kommunizieren und Ihre Kenntnisse im Umgang mit der Entwicklungsumgebung Arduino IDE sowie zu grundlegenden Programmierkonzepten vertiefen. Das Angebot richtet sich an Lehrkräfte der Sek. I und II, die Mikrocontroller bzw. das Konzept des Physical Computing im Unterricht nutzen möchten.

Die Lernplattform - Mathe-Retter können Sie in einer kurzen Online-Veranstaltung kennenlernen. Diese Plattform erleichtert das individualisierte Lernen im Fach Mathematik. Sie verbindet lernfördernde Videos mit passenden Aufgaben, einem internen Wiki und Lernchecks. Alle Elemente sind außerdem an ein Kompetenzraster angeschlossen, in dem die Lernenden ähnlich einer Checkliste ihren Leistungsstand markieren können.

Dr. Joachim Meißner vom hr-fernsehen stellt das Angebot „What’s Web“ vor. In Kooperation mit der YouTuberin Coldmirror sind Kurzclips entstanden, die auf Chancen und Gefahren im Netz aufmerksam machen und einen verantwortungsvollen Umgang mit Medien fördern. Die Online-Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte und Schüler*innen ab der fünften Klasse. Anmeldung direkt über die Webseite des hr.

In der Corona-Krise fragen die Menschen täglich nach aktuellen Daten: Wie entwickeln sich die Infektionen? Welche Menschen und Regionen sind besonders betroffen? Der Online-Workshop „(Nicht nur) Corona in Zahlen – Weshalb es immer wichtiger wird, Daten lesen zu können“ mit Jan Eggers vom hr-Datenteam beschäftigt sich damit, wie die Analyse von Daten in den journalistischen Alltag eingezogen ist, erklärt, warum es gut ist, wenn Journalist*innen programmieren lernen und er zeigt auf, warum Datenjournalist*innen sich in Zukunft verstärkt mit Text beschäftigen werden anstatt mit Zahlen. Eine kleine Übung zur eigenen “data literacy” regt dazu an, mit Schüler*innen Daten selbst zu erkunden und zu erschließen. Anmeldung direkt über die Webseite des hr.

Die Fortbildung „Das Portfolio „Medienbildungskompetenz“ – Einführung und Beispiele“ ist daran ausgerichtet, dass Lehramtsstudierende, Livs und Lehrer*innen per Erlass aufgefordert sind, ihre Medienbildungskompetenzen im sogenannten „phasenübergreifenden Portfolio Medienbildungskompetenz“ zu dokumentieren. Dieser Kurzvortrag bietet eine Einführung in die fünf Kompetenzfelder des Portfolios und zeigt die mögliche Umsetzung mit dem ePortfolio SchulMahara anhand von Beispielen.

Grund- und Förderschule

Die Fortbildung „Das Internet im Unterricht nutzen – die Methode „WebQuest“ zeigt Ihnen Möglichkeiten von WebQuests zur Kompetenzförderung und gibt Anregungen zum unterrichtlichen Einsatz. Das Internet bietet unzählige Quellen und Möglichkeiten, sich zu informieren. In dieser Fülle an Informationen kann man das eigentliche Rechercheziel leicht aus den Augen verlieren. Die Methode „WebQuest“ bietet die Möglichkeit, dass Lernende zunächst Übung darin erlangen, dem Internet tragfähige Informationen zu entnehmen – ohne, dass sie selbst nach passenden Internetquellen suchen müssen. Zudem werden Pools an nützlichen WebQuests und Wege der eigenen Erstellung aufgezeigt.

Juliane Spatz und Maria Bonifer von hr2-kultur befassen sich in Ihrer Online-Veranstaltung mit derSpielerischen Zuhörbildung in Zeiten von Corona“. Denn gerade in den Zeiten von “Social Distancing” ist es wichtig, einander mit offenen Ohren zu begegnen – egal ob im realen oder im virtuellen Klassenzimmer. Anmeldung direkt über die Webseite des hr. Es gibt nur noch wenig freie Plätze.

 

 

| 25.11.2020