Hessischer Bildungsserver / Unterricht

Partizipation von Schülerinnen und Schüler während der COVID-19 Pandemie

Ausgabe: Corona-Spezial 09/2020

Die Teilnahme an der gemeinsam vom Europarat und der UNESCO entwickelten Umfrage "Student voice during the COVID-19 pandemic" trägt nicht nur dazu bei, europaweit ein klareres Bild der Gesamtsituation zu bekommen, sondern bietet Ihnen auch die Möglichkeit, die Auswirkungen der COVID 19 – Pandemie auf die schulische Partizipation von Kindern und Jugendlichen besser zu verstehen und somit auch die aktuelle Situation an Ihrer eigenen Schule zu reflektieren. Gleichzeitig besteht mit der Mitwirkung an der Umfrage die Möglichkeit, vom 23. – 25. November 2020 an der internationalen online-Konferenz „From making student voice heard to active civic participation – the role of schools in the digital age“ teilzunehmen.

Die aktuellen Bildungsangebote und Stellungnahmen des Europarates fokussieren ebenfalls auf einen demokratiepädagogischen Umgang mit dieser schwierigen Situation. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des „Council of Europe“.

Eine Online-Fortbildungsreihe zum Thema „Die Corona-Krise als Herausforderung für Demokratie- und Menschenrechtsbildung“ bietet das HKM-Projekt „Gewaltprävention und Demokratielernen“ (GuD) in Kooperation mit „Zusammenleben neu gestalten“an, einem Projekt der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik. Eine online-Informationsveranstaltung dazu findet am 22. September 2020 von 14.30h – 16.00h statt.

| 10.9.2020