Hessischer Bildungsserver / Unterricht

Online-Fortbildungsangebote zur „Filmbildung für Lehrkräfte in Hessen“

Ausgabe: Filmbildung-Spezial 01/2020

                        

In Kooperation mit der Hessischen Lehrkräfteakademie (LA) und den hessischen Medienzentren hat das DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V. verschiedene digitale Formate für die Lehrerbildung entwickelt. Das Angebot richtet sich an Lehrkräfte aller Schulformen, insbesondere Lehrkräfte aus den Sekundarstufen I und II sowie an ganze Fachkollegien. Einen Schwerpunkt bilden Fortbildungen zu Filmen, die in der gymnasialen Oberstufe für die Fächer Deutsch und Englisch verbindlich festgeschrieben sind.

So werden im Workshop zu „To Kill a Mockingbird“ sowohl die Verfilmung als auch der Roman analysiert. Auch die Analyse von Filmen zu den Oberstufenthemen „Immigration“ und der „Amerikanische Traum“ finden sich im Workshop-Angebot.

Im Workshop „Filme vergleichen im Deutschunterricht“ geht es nicht nur um Werner Herzogs Woyzeck-Verfilmung von Büchners gleichnamigen Drama, verglichen wird diese auch mit einer DDR-Verfilmung des Stoffes aus dem Jahr 1947 und der relativ aktuellen Verfilmung von Nuran Calis aus dem Jahr 2010.

Angeboten werden auch Workshops mit einem praktischen Anteil, zum Beispiel zur Trickfilmerstellung oder zum Filmen und Schneiden mit Tablets. Dabei legt das DFF nicht nur Wert auf das entstehende Ergebnis, sondern vor allem auf den kreativen und künstlerischen Prozess. An erster Stelle steht die eigenständige, ästhetische Erfahrung, die Film mit seiner Geschichte, Ästhetik und Wirkung vermittelt.

Die Online-Fortbildungen bieten Lehrkräften in der Medienbildung Qualifizierungsmöglichkeiten für die Vermittlung der in den Kerncurricula geforderten Kompetenzen.  Die Veranstaltungen beziehen sich auf das Portfolio „Medienbildungskompetenz für Hessische Lehrkräfte“. Zudem orientieren sich die Fortbildungen am „Praxisleitfaden Medienkompetenz“, den das Hessische Kultusministerium zur Strategie der Kultusministerkonferenz „Bildung in der digitalen Welt“ entwickelt hat und der Lehrkräfte darin unterstützen soll, Medienkompetenzen im Unterricht einzuführen und mit den Schüler*innen aufzubauen. Unterrichtsbeispiele, die in den Veranstaltungen entwickelt werden, können in den Praxisleitfaden aufgenommen und individuell je nach Unterrichtsituation weiterentwickelt werden.

Die Fortbildungsangebote sind von der Hessischen Lehrkräfteakademie akkreditiert. Die Online-Fortbildungen werden über eine digitale Plattform angeboten. Die Teilnehmer*innen erhalten die Zugangsdaten mit einem Hinweis zur Datenschutzerklärung spätestens einen Tag vor der jeweiligen Veranstaltung per E-Mail. Mit diesem Link ist eine direkte Einwahl kurz vor Veranstaltungsbeginn möglich. Die Fortbildungen finden live statt und werden nicht aufgezeichnet. Anmeldungen erfolgen per E-Mail an die jeweils zuständigen Medienzentren.

Ansprechpartnerinnen DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V.: Miriam Reichert | reichert@dff.film | Tel.: 069 961 220-688
Christina Schneider | schneider@dff.film | Tel.: 069 961 220-223

Ansprechpartner Hessische Lehrkräfteakademie:
Bernhard Bauser | bernhard.bauser@mkk.de | Tel.: 06051 8514287

| 26.8.2020