Hessischer Bildungsserver / Unterricht

hr2 Kinderhörspiele für die Schule

Ausgabe: Medienzentren-Spezial 01/2020

Ab dem 15. Juli finden Sie im EduPool der Medienzentren die folgenden Kinderhörspiele aus der Produktion von hr2 zum Download.  Zu den einzelnen Hörspielen liegen Arbeitsblätter vor, die durch eine Lehrkräfteinformation und Lösungsblätter ergänzt werden.

 

"Der Rächtschraipkönich" - für Kinder ab 8 Jahren

Ausgerechnet der Buchstabe K bringt Kevin Keck zum Stottern. Zum Glück weiß das niemand außer Lukas, der gegen immer höhere "Belohnungen" verspricht, nichts zu verraten. Doch dann kommt. ein Neuer in die Klasse. Der ist zwar grottenschlecht in „Rächtschraipung" stellt aber mit seinen lustigen Wortschöpfungen und mutigen Sprachspielereien das Leben von Kevin, Lukas und dem Rest der Klasse total auf den Kopf.

Das Hörspiel „Der Rächtschraipkönich“ eignet sich für Kinder ab 8 Jahren. Im Vordergrund stehen Themen, wie die Bedeutung von Freundschaft und das Anderssein. Die Arbeitsblätter sind ab der 2. Klasse einsetzbar, vor allem in den Fächern Deutsch, Kunst oder Sachunterricht. Es werden unterschiedliche Methoden eingesetzt und Kompetenzen wie das Hörverständnis gestärkt.

"Eineinhalb Wunder und ein Spatz"- für Kinder ab 9 Jahren

Daniel ist elf und gerne auf der Skateboard-Rampe. Er führt also ein ganz normales Leben – bis er Hayat kennen lernt. Schnell freunden sich die beiden Jungen an. Doch dann wird Hayats Heimatland zu einem sicheren Herkunftsland erklärt – und Hayat ist eines Tages plötzlich weg! Jetzt kann Daniel nur noch auf ein, oder besser, auf eineinhalb Wunder hoffen. Hierfür sorgt ein kleiner Spatz.

Das Hörspiel eignet sich für Kinder ab 9 Jahren und thematisiert besonders Freundschaft, Flucht und Fremdenfeindlichkeit. Die Arbeitsblätter richten sich vorwiegend an die Jahrgangsstufen 5 und 6. Sie eignen sich besonders für den Einsatz in den Fächern Deutsch, Erdkunde und Biologie. Gefördert werden das Hörverstehen, kreatives Schreiben und die Auseinandersetzung mit anderen Kulturen.

"Eine Hand voller Sterne" - für Kinder ab 10 Jahren

Bomben fallen auf Damaskus. Die zehnjährige Salima sitzt mit ihren Großeltern im Schutzkeller. Um sich vom Schrecken abzulenken, der über ihnen tobt, bittet sie ihren Opa aus seinem alten Tagebuch vorzulesen. So beginnt eine Zeitreise in die syrische Hauptstadt viele Jahre vor dem Bürgerkrieg, in der einst unterschiedlichste Nationalitäten und Religionen friedlich miteinander lebten.

Das Unterrichtsmaterial richtet sich vorwiegend an Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5 und 6. Die Methoden fördern das kreative Arbeiten sowie die Informationskompetenz.

"Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute" - für Kinder ab 10 Jahren

Mama und Papa Pavian, Herr und Frau Mufflon leben zufrieden in ihren Gehegen. Eines Tages jedoch zieht ein Bär ein. Er stellt unbequeme Fragen nach den "Gestreiften" hinter dem Zaun und der Ursache des üblen Gestanks, der aus dem Schornstein kommt. Denn der Bär ist in keinem gewöhnlichen Zoo gelandet, sondern im Zoologischen Garten des Konzentrationslagers Buchenwald, wo er mit ansehen muss, was die "Gestiefelten" den "Gestreiften" antun.  

Die von Jens Raschke zum Leben erweckten Tiere zeigen auf ganz eigene Art die Unmenschlichkeit und das Funktionieren des Systems. Die scheinbare Leichtigkeit der Sprache gibt den Blick hinter den Zaun frei und lässt "uns alle darüber nachdenken, was wir tun können, wenn auf der anderen Seite des Zauns die Menschenwürde mit Füßen getreten wird." 

| 25.6.2020