Hessischer Bildungsserver / Unterricht

Fortbildungen

Ausgabe: Corona-Spezial 06/2020

Online-Fortbildungsangebote des Dezernats Medienbildung

Thematisch werden die Online-Fortbildungsangebote des Dezernats Medienbildung ständig erweitert. Es lohnt sich, regelmäßig einen Blick auf die Seite zu werfen. Im Mai und Juni erwarten Sie unter anderem folgende Angebote:

In den Online-Seminaren "Videos im Fernunterricht – persönlich, informativ und leicht bekömmlich“ bzw. „Podcasting als Methode für den Unterricht“ können Sie erfahren, wie sie Ihren Fernunterricht durch die Erstellung oder Nutzung von Videos und Podcasts bereichern. Sie lernen, welche Potentiale und Anwendungsmöglichkeiten Videos und Podcasts bieten und wie sie didaktisch und medienpädagogisch sinnvoll eingesetzt werden können. Ganz praktisch lernen Sie, wie Videos bzw. Podcasts - auch von Lernenden - selbst erstellt werden können.

Das Online-Seminar "Digitale Unterrichtsorganisation und Erstellung von digitalen Aufgaben" zeigt Ihnen in einer Stunde Möglichkeiten und Ideen auf, wie man im Fernunterricht persönlichen Kontakt zu den Lernenden halten, den Unterricht bzw. den Wochenplan digital organisieren und eigene digitale Aufgaben erstellen kann. Es wird gezeigt, wie sie zu diesem Zweck Padlets erstellen und die Seite learningApps.org sinnvoll nutzen können.

Grundschullehrkräfte können sich in den Online-Seminaren „Das virtuelle Klassenzimmer - Einsatz einer digitalen Pinnwand im Onlineunterricht“ und „Möglichkeiten eines Videokonferenzsystems im Onlineunterricht“ für die vielfach ungewohnte Online-Zusammenarbeit mit ihren Schüler*innen wichtige Anregungen holen.

Mit unserem neuen Format des „Digitalen Stammtischs“ laden wir interessierte Lehrkräfte aller Schulformen herzlich ein, sich über Erfahrungen, Fragen, Ideen und Anregungen rund um das Thema „Beziehung online?!“ auszutauschen und im kollegialen Gespräch Impulse für die eigene Arbeit zu gewinnen.

Virtuelle Mikrofortbildungen des Zentrums für Lehrerbildung der Philipps-Universität Marburg

Das Zentrum für Lehrerbildung der Philipps-Universität Marburg (ZfL) bietet Lehrkräften Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Einzelpersonen oder ein komplettes Kollegium an. Im Dialog mit Schulen und Bildungsbehörden setzt das ZfL Impulse für die Lehrerfort- und -weiterbildung und hat auch für die Zeiten von Homeoffice und Homeschooling interessante Angebote entwickelt. Im Juni werden unter anderem folgende virtuelle Mikrofortbildungen angeboten.

„Mehr Gelassenheit im Homeschooling / Homeoffice“

15.06.2020, 16:00 bis 17:00 Uhr

Die aktuelle Situation hat den Schul- und Arbeitsalltag auf den Kopf gestellt. Die neuen Herausforderungen können dazu führen, dass die Work-Life-Balance aus dem Gleichgewicht gerät. Ziel dieses Workshops ist es daher, anhand eines Stresskompetenzmodells passende Strategien zu identifizieren, um mit den Herausforderungen am heimischen Arbeitsplatz besser umgehen zu können.

„Motivierung von Schüler*innen in Zeiten des Homeschoolings“

25.06.2020, 16:00 bis 17:00 Uhr

Derzeit werden die meisten Schüler*innen in Form eines Homeschoolings begleitet. In einer neueren Studie (accelerom, 2020, Schule zu Hause in Deutschland) wird berichtet, dass Schüler*innen tendenziell zufrieden mit der Situation des Homeschoolings sind, dennoch sind im motivationalen Bereich die stärksten Defizite erkennbar. Das Ziel der Fortbildung ist es daher verschiedene Ansätze zur Motivierung von Schüler*innen zu vermitteln, die dann flexibel in unterschiedlichen Situationen angewendet werden können.

Weitere Informationen zu aktuellen Workshops finden Sie auf der Homepage des ZfL. Für Rückfragen oder Anregungen steht Ihnen das ZfL unter zfl-fortbildung@uni-marburg.de zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerinnen vor Ort sind Asja Lengler und Claudia Silberberg.

 

Neues Programmheft der Goethe-Lehrerakademie

Das neue Programmheft der Goethe-Lehrerakademie ist erschienen. Es erwartet Sie eine Vielzahl an interessanten Fortbildungen und Angeboten in unterschiedlichen Themenbereichen. Bitte informieren Sie sich auf der Website der GLA zu neuen digitalen Angeboten, aktuellen Entwicklungen und möglichen Terminänderungen. 

 

Praxistipps für Grundschulen von der Stiftung Zuhören: Willkommen zurück - Gemeinsam lauschen, zuhören, wieder ankommen!

Corona hat unseren Alltag gründlich verändert. Wir müssen Abstand zueinander halten, beschäftigen uns noch stärker mit den digitalen Medien, halten über die sozialen Medien Kontakt zueinander, vermissen unsere Freund*innen und das Miteinander im direkten Austausch.
Wie aber bereiten wir uns vor auf die Kinder in der Schule? Wenn es heißt: Sich wieder einlassen auf das menschliche Gegenüber und sich austauschen im Gespräch von Angesicht zu Angesicht über das Erlebte der letzten Wochen. Dabei kommt es – bei allem gebotenen Abstand - darauf an, dass wir einander Zeit und Achtsamkeit schenken und zwei offene Ohren. Für diese besondere Herausforderung hat die Stiftung Zuhören Ideen, Tipps und Anregungen für Sie zusammengestellt. Diese können Sie in einem interaktiv ausgerichteten 1,5-stündigen Online-Seminar kennenlernen und ausprobieren.

Termin: Mittwoch, den 03. Juni, 16 Uhr

Anmeldung: schule@hr.de

Weitere Informationen zum Gesamtangebot der Stiftung Zuhören finden Sie hier.

 

 
| 27.5.2020