Hessischer Bildungsserver / Unterricht

Der Rechentrainer

Mathematik

Ausgabe: 09/2019

Mit dem multifunktionalen Tool für den Mathematik-Unterricht vergessen die Schülerinnen und Schüler das Gelernte in Mathematik nicht mehr. Sie wiederholen Versäumtes selbstständig. Digital werden die Hausaufgaben kontrolliert und die Mathearbeit korrigiert.

Jeder Mathematiklehrer kennt das Problem: Die Schülerinnen und Schüler vergessen vieles von dem, was sie gelernt haben, gleich nach dem Test wieder. Die Bruchrechnung, das Runden, oder das Umwandeln von Einheiten muss immer wieder neu erklärt und auch geübt werden.

Die Lösung dieses Problems ist der Rechentrainer, den Peter Doll an der IGS-Kelsterbach entwickelt hat. Mit dem Rechentrainer können die Lernenden den gesamten Stoff der Mathematik bis zum zehnten Schuljahr eigenständig am Computer zuhause oder auch in der Schule wiederholen und die Lehrkraft kann den Fortschritt mit einem Blick für den ganzen Kurs kontrollieren. Es gibt sogar eine Note.

Außerdem kann der Rechentrainer auch für Tests und Lernstandserhebungen genutzt werden. Die Lehrkraft legt die Anzahl der Aufgaben in den einzelnen Bereichen fest. Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten diese Aufgaben im Computerraum. Am Ende müssen die Tests nur noch ausgedruckt werden, eine Korrektur entfällt, die Note steht schon fest.

| 17.12.2019