Hessischer Bildungsserver / Unterricht

MedienBildungsMesse 2019 - SPEZIAL

Ausgabe: 07/2019

Die Hessische Lehrkräfteakademie und die Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung der Goethe-Universität Frankfurt laden zur 8. MedienBildungsMesse auf dem Campus Westend in Frankfurt ein.

Die landesweite Fachtagung richtet sich an Lehrkräfte und alle, die sich zu den Themen Medienbildung und Digitalisierung an Schulen informieren möchten. Die Tagung setzt Impulse für den Einsatz von Medien im Fachunterricht, informiert über Handlungsfelder der Strategie der Kultusministerkonferenz „Bildung in der digitalen Welt“ und über die Umsetzung des DigitalPakts Schule in Hessen.

Für den Messetag am 26. September 2019 gibt es noch freie Plätze. Das Programm wird um 9 Uhr eröffnet durch Prof. Dr. Roger Erb, Vizepräsident der Goethe-Universität und Wolf Schwarz, Abteilungsleiter Abteilung I des Hessischen Kultusministeriums.

Im Anschluss erfahren Sie im Impulsvortrag „Medienbildungskonzepte an Schulen“ von Andreas Hofmann, Medienberater, wie Medienbildung an Schulen aussehen kann. Denn laut Hofmann geht es nicht mehr um die Frage, ob die Digitalisierung an den Schulen Einzug halten soll, sondern nur noch um das „Wie“. Über dieses „Wie“ können Sie sich in über 100 Workshops informieren, die thematisch gegliedert sind. Zusätzlich können Sie sich in einem offenen MedienBildungsForum mit eigenen Anregungen und Erfahrungen aus der Praxis einbringen, Kontakte knüpfen und ihr eigenes Wissen teilen. Vielleicht entstehen dabei sogar ganz neue Ideen und Projekte.

Weitere Informationen zum Programm und zur Organisation erhalten Sie auf der Webseite der MBM19.

| 18.10.2019