Hessischer Bildungsserver / Unterricht

Bioökonomie

„Bioökonomie - damit ist eine moderne und nachhaltige Form des Wirtschaftens gemeint, die auf der effizienten Nutzung von biologischen Ressourcen wie Pflanzen, Tieren und Mikroorganismen basiert. Zur biobasierten Wirtschaft tragen alle Branchen bei, die biologische Ressourcen produzieren, verarbeiten oder in irgendeiner Form nutzen. Dazu zählen die Land- und Forstwirtschaft, die Energiewirtschaft, Fischerei- und Aquakultur, Chemie und Pharmazie, Nahrungsmittelindustrie, die industrielle Biotechnologie, Kosmetik-, Papier- und Textilindustrie. Auf dem Weg zu einer biobasierten Industrie sind innovative Konzepte gefragt, für deren Erforschung und Entwicklung die Bundesregierung gezielt Förderinitiativen aufgelegt hat“


Filterung nach Lernressourcen