Hessischer Bildungsserver / Unterricht

FSP geistige Entwicklung

Die folgenden Empfehlungen wurden zum einen von unserem Kollegen Lothar Spies vom Grund- und Förderschulteam  und von Kollegen der Janusz-Korczak-Schule zusammengestellt. 

Lernen im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung in Zeiten von Schulschließungen:

Spezifika von Lernen und Unterricht bei Schülern des Förderschwerpunkts Geistige Entwicklung (GE):

  • Lernen im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung ist stark individualisiert. Es knüpft in besonderem Maße an den Voraussetzungen der SchülerInnen an und ist auf differenzierte Lernwege angewiesen.
  • Eine besondere Rolle nehmen die Lehrkräfte ein. Der Kontakt zu ihnen und die persönliche Beziehung sind ein wichtiger Faktor in Lern- und Aneignungsprozessen.
  • Die Lehrkräfte haben in der Regel einen intensiven Kontakt zum Elternhaus und tauschen sich regelmäßig mit diesen aus.
  • Didaktisch betrachtet liegt ein deutlicher Schwerpunkt auf dem handlungsorientierten Lernen. Medien nehmen eher unterstützende Funktionen ein.
  • Für schwerer behinderte SchülerInnen ist körperliche Nähe besonders wichtig, die momentan allerdings nur über die Familienangehörigen realisierbar ist.
  • Die Schule ist neben dem Elternhaus der wichtigste Lebensbereich vieler SchülerInnen.
    Die Schulschließungen treffen diese Schülergruppe deshalb besonders hart.
Hinweise zum Lernen in Zeiten von Schulschließungen:
  • Ein regelmäßiger Kontakt der Lehrkräfte zum Elternhaus ist grundlegend wichtig. Dies kann über Email-Nachrichten, Telefonate, (sichere) Messenger oder Skype-Chats realisiert werden.
  • Abhängig vom Alter und den Kompetenzen können diese Medien auch zur Kommunikation mit den Schülern herangezogen werden.
  • Eine verlässliche Tagesstruktur ist für viele Schüler besonders wichtig. Sie kann nur in Abstimmung mit den Eltern und deren Möglichkeiten entwickelt werden. Eine gut geplante Mischung aus gelenkten Aktivitäten, freien Phasen sowie Entspannung kann sowohl den SchülerInnen als auch den Eltern helfen, die herausfordernde häusliche Situation zu bewältigen.
  • Trotz des Verwiesen seins auf den häuslichen Rahmen sollte die Bewegung an der frischen Luft zum täglichen Programm gehören.
  • Neben der Kommunikation mit den Lehrkräften sollte auch der Kontakt zur Schulgruppe gesucht werden:
    - Freundschaften lassen sich über Messenger-Dienste pflegen (Audio- und Video-Botschaften).
    - Der Versand von Berichten und Bildern über Email-Kontakte und Verteiler informiert über aktuelle Ereignisse.
    - Durch die Lehrkräfte moderierte Video-Chats können die Zugehörigkeit zur Gruppe auch über räumliche Entfernung spürbar werden lassen.
  • Bei Schülern mit schwereren Beeinträchtigungen können Audio-Botschaften oder Aufnahmen von Gesang bzw. Lieblingsmusik aus dem Unterrichtsalltag eine Brücke zur Kontaktaufnahme über räumliche Distanz bilden.
  • Hinweis auf die Angebote der Öffentlich-Rechtlichen Rundfunkanstalten: Von der „Sendung mit der Maus“ bis hin zu „Planet Schule“ bieten diese ein breites, hochwertiges Spektrum an sowohl lehrreichen als auch unterhaltsamen Beiträgen an.
Links:

Eine sehr gute Auflistung für einfache Apps aus den Bereichen Unterstützte Kommunikation, Vorläuferfähigkeiten, Wahrnehmung, Deutsch, Mathe etc.:

Materialien zum Download mit Symbolen zur Kommunikation, Tagespläne, Ich-Bücher, Kalender, Ferientagebuch sowie Spielmaterial und Bücher (mit Symbolen).
Geeignet für Kinder mit Autismus, bzw. für Kinder denen es hilft mit Symbolen zu kommunizieren.

Einfache Spiele zum selbst ausdrucken und basteln, wie z.B. MauMau, Wortschatz-Quartett u.a

Material wie einfache Ausmalbilder, Bastelbögen, Nachspuraufgaben, visuelle Wahrnehmung etc. zum Ausdrucken

Tägliches Morgenritual

Material der Kollegen von der Janusz-Korczak-Schule

1. Tagesplan / Arbeitsplan zur Strukturierung von Aufgaben
2. ICH-BUCH Vorlagen zum Ausschneiden, Aufkleben und Gestalten
3. Symbole zum Infektionsschutz (Wann und wie sollte ich meine Hände waschen)
4. Übersicht in Bildern zum Infektionsschutz
5. Schmerzskala zum Ausdrücken körperlicher Befindlichkeit
6. Symbolkarten zum ersten Kernvokabular, zur Beantwortung einfacher Fragen und zum visualisieren  
    zeitlicher Abläufe

Materialien haben folgende Lizenz Creative Commons Lizenzvertrag
Das Material ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

 

Material der Kollegen von der Fluxusschule 

Die Kollegen und Kolleginnen der Fluxusschule in Biebrich haben ebenfalls Material, Arbeitsblätter und Anregungen für das "Homeschooling" zusammengestellt. Folgen Sie diesem Link

Austauschplattformen und BLOGS:

  • Austauschplattform für KuK an Schulen mit dem FSP geistige Entwicklung - Austauschforum für Stundenideen. BLOG

  • Ein BLOG zum Thema IPAD und Unterstützte Kommunikation (UK)

  • Ein Blog der auch Material bereitstellt. Herr Sonderbar ist Förderschullehrer in Hessen.