Hessischer Bildungsserver / Unterricht

GLOBALES LERNEN INFO Juni-Juli 2011

Hintergründe - Unterrichtsthemen - Veranstaltungen - Netzwerke

Dieser Beitrag ist abgelaufen: 31. Dezember 2014 00:00

Fluchtursache Reichtum. Migration und Rohstoffhandel in Afrika

> Portal: Krieg und Frieden

> Aktion: Faire Woche 2011




 

> Frauenfußball WM 2011 in Deutschland

Materialien und Aktionen

Zur Frauenfußball WM 2011 gibt es Aktionen und Unterrichtsmaterialien für unterschiedliche Altersstufen. Die Maiausgabe des Newsletters der Eine-Welt - Internet - Konferenz bietet eine gute Übersicht.

http://www.globaleslernen.de/coremedia/generator/ewik/de/Newsletter/Ausgabe_20Mai_202011/Ausgabe_20Mai_202011,templateId=as__html,isArchiv=true.html





> Bildung für nachhaltige Entwicklung



Neue Materialien auf dem UNEXCO BILDUNGSSERVER zum Thema gibt es mit diesem Link: http://www.bne-portal.de/coremedia/generator/unesco/de/04__Aktuelles/06__Neuerscheinungen/Neuerscheinungen.html

Hier stellen wir Ihnen eine Auswahl von neu ins Portal aufgenommenen Lernmaterialien zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung vor.



> Broschüre Fluchtursache Reichtum. Migration und Rohstoffhandel in Afrika (medico)



Fluchtursache Reichtum. Migration und Rohstoffhandel in Afrika

In dieser neuen medico Publikation werden die vielfältigen Ursachen für Migration in Westafrika beleuchtet. Anhand der drei Länder Mali, Sierra Leone  und der Westsahara möchten wir zeigen, dass es paradoxerweise gerade der Reichtum an Rohstoffen ist, der Migrationsbewegungen innerhalb Afrikas und nach Europa hervorruft. Die drei Länder sind reich an Gold, Baumwolle, Diamanten, fruchtbaren Böden oder Fischbeständen. Die politische Verfasstheit dieser Länder, die Handelsinteressen der Industrienationen und der Konzerne führt jedoch dazu, dass die Bevölkerung kaum von dem Reichtum profitiert.

Für Artikel, Vorträge und  Workshops zu diesem Thema steht medico zur Verfügung.

Broschüre kostenlos unter www.medico.de; E-Mail Kontakt: www.medico.de



> Aktion: Faire Woche 2011

Zum zehnten Mal findet dieses Jahr vom 16. bis zum 30. September die Faire Woche unter dem Motto Fair ist mehr! statt. Bundesweit finden mehrere tausend Veranstaltungen zum Thema Fairer Handel statt. Das Forum Fairer Handel ruft Weltläden, Supermärkte, Kirchen- und Umweltgruppen, Verbraucherorganisationen und zahlreiche weitere Akteure auf, sich an der fairen Woche mit kreativen Aktionen zu beteiligen. Auch in diesem Jahr soll es wieder zahlreiche Aktionen und Informationsveranstaltungen geben. Werbematerialien werden für Akteure ab Juni 2011 kostenlos zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen unter www.fairewoche.de.

Kontakt: Weltladen-Dachverband, Herr Christoph Albuschkat, Ludwigstr. 11, 55116 Mainz, Tel.: 06131/68907-93, info@fairewoche.de

 



> Portal: Krieg und Frieden

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) und das Internationale Konversionszentrum Bonn (BICC) haben mit dem Informationsportal Krieg und Frieden ein neues Internetportal zu sicherheitspolitischen Fragestellungen bereitgestellt. Das Modul Militärische Kapazitäten und Mittel liefert als erstes von neun geplanten Modulen eine Übersicht an Grundinformationen zu den Themenfeldern Militärische Ressourcen, Militarisierung und Waffenhandel. Interaktive Karten, Infografiken und erläuternde Texte bieten zusätzliche Zahlen und Daten zu den Themen. Ergänzt wird das Portal durch weiterführende Links und ein Glossar.

Das Internetportal ist hier zu erreichen: http://sicherheitspolitik.bpb.de

 

 



_______________________________________________________________________________

 * Das Lernarchiv "Globales Lernen" im Hessischen Bildungsserver finden Sie unter http://www.bildung.hessen.de/globales-lernen
* Termine zur entwicklungsbezogenen Bildung (
www.wusgermany.de/index.php?id=kalender )


* Das Archiv dieses Infodienstes seit 1/2008 finden Sie unter http://lernarchiv.bildung.hessen.de/globlern/news/index.html

Bildungsserver Hessen (Amt für Lehrerbildung)
http://www.bildung.hessen.de/globales-lernen
Martin Geisz (globaleslerneninfo@web.de ;
m.geisz@afl.hessen.de )
Wenn Sie dieses Info von uns direkt erhalten und nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie uns eine Mail (
globlern@web.de ). Für die Inhalte externer Links übernehmen wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Verantwortung.

  


________________________________________________________________________________



| 29. Juni 2011 18:50