Hessischer Bildungsserver / Unterricht

GLOBALES LERNEN INFO Mai 2011

Dieser Beitrag ist abgelaufen: 31. Dezember 2014 00:00

GLOBALES LERNEN INFO - Mai 2011

Hintergründe - Unterrichtsthemen - Veranstaltungen - Netzwerke

Sie finden:
Materialhinweise und einen Veranstaltungshinweis
>  neues DATENBLATT Entwicklungspolitik
> Die alten Thesen stimmen nicht mehr - 20 entwicklungspolitische Irrtümer und Denkanstöße
> „Faire Bälle. faires Spiel“
> Neue Publikation von terre des hommes
> Workshop: Globales Lernen in die Schule bringen


GLOBALES LERNEN INFO
Mai 2011

Hintergründe - Unterrichtsthemen - Veranstaltungen - Netzwerke
___________________________________________________________________________

>  neues DATENBLATT Entwicklungspolitik 
Das Datenblatt - entwickelt vom Welthaus Bielefeld - ist auch als download verfuegbar:
www.welthaus.de/globales-lernen/datenblatt-Entwicklungspolitik

_____________________________________________________________________________
> Die alten Thesen stimmen nicht mehr - 20 entwicklungspolitische Irrtümer und Denkanstöße

Das Welthaus Bielefeld hat soeben ein neues entwicklungspolitisches Magazin herausgegeben, das „Menschen mit Entwicklungsfragen“ ansprechen möchte. Ein farbiges, ansprechend gestaltetes Heft mit vielen Bildern und wenig Text nimmt zwanzig entwicklungspolitische Überzeugungen in den Blick und stellt diese infrage. Dass die Armen immer ärmer werden, die Bioenergien am Welthunger schuld sind und der Papst an der Verbreitung von HIV/Aids sind drei Beispiele von zwanzig, die wir in die Diskussion bringen, indem wir deutlich machen, warum auch die Gegenthese eine gewisse Plausibilität für sich beanspruchen kann. So kommen die Leserinnen und Leser ins Nachdenken, die Gruppen ins Diskutieren und vielleicht wir alle zu neuen, differenzierteren Einsichten.
25 farbige Magazine (je 24 Seiten) und ein Lehrerheft (44 Seiten) mit Hintergrundinformationen und Unterrichtsideen gibt es als Klassensatz - für Ihre Gruppe, Eine-Welt-Arbeitskreise, Weltläden, Oberstufenkurse oder Erwachsenenseminare. Es könnte sogar sein, dass auch Einzelpersonen dieses Heft in die Hand nehmen und zum Lesen verführt werden. Kosten: 18,00 Euro pro Klassensatz (zuzüglich Paket-Versandkosten).
Die alten Thesen stimmen nicht mehr - 20 entwicklungspolitische Irrtümer und Denkanstöße sind eine Einladung gerade auch an entwicklungspolitisch Engagierte, neu nachzudenken. Bezug: Welthaus Bielefeld - www.welthaus.de/publikationen-shop  - e- Mail: info@welthaus.de

 

_______________________________________________________________________________

> „Faire Bälle. faires Spiel“
Bälle aus fairem Handel sind nicht nur frei von Kinderarbeit - das gilt inzwischen weitgehend auch für Markenbälle aus konventionellem Handel. Das  Plus bei Bällen aus fairem Handel sind höhere Löhne für erwachsene Näherinnen und Näher und Sozialleistungen für sie und ihre Familien.
Um diesen Unterschied geht es in einer Doppelstunde mit der Chance, sich am Nähen eines Balles selbst zu versuchen, und mit Bildern sowie einer DVD, die die Situation vor Ort in Pakistan und Indien vorstellen.
Dieser Unterrichtseinheit ist für die Jahrgangsstufen 5 und 6 konzipiert.
Damit lassen sich von Ihnen geplante Unterrichtsreihen zum Thema Fußball um einen wichtigen und interessanten Aspekt ergänzen.
Ansprechpartner: Wolfram Dawin, Landeskirchenamt, Referat Weltmission und Partnerschaft,
Wilhelmshöher Allee 330, 34131 Kassel, Tel. 0561 - 9378 - 383, Fax. 0561 - 9378 - 417
Mail: dawin.lka@ekkw.de


___________________________________________________________________________
> Neue Publikation von terre des hommes

Partizipation spielt in der pädagogischen Diskussion eine zunehmend wichtigere Rolle. Eine neue Publikation von terre des hommes stellt sie in einen globalen Zusammenhang. Sich zu beteiligen und mit Partizipation ernst zu machen, macht einfach Spaß, meinen kolumbianische Kinder. Partizipation von Kindern und Jugendlichen - eine einfache und selbstverständliche Sache, möchte man meinen. Aber erst die Kinderrechtskonvention der UN hat sie ins allgemeine, öffentliche, globale Bewusstsein gerückt. Entscheidende Impulse kamen dabei aus Lateinamerika.

Was ist mit Partizipation gemeint? Wie kann sie weltweit gelebter Alltag werden? Zahlreiche Autorinnen und Autoren, allesamt ausgewiesene Kenner der Thematik, versuchen, Antworten auf diese Fragen zu finden. Sie tun dies anhand von theoretischen Überlegungen und Begriffserklärungen, differenzierten Analysen, konkreten Projektreportagen, persönlichen Erfahrungsberichten, Interviews, Chat-Protokollen und Gedichten.

Dieses faktenreiche Kompendium macht die verschiedenen Facetten von Partizipation von Kindern und Jugendlichen deutlich und beschreibt, wie sie konkret werden kann, in Afrika, Asien, Lateinamerika und bei uns.

Partizipation - ein Kinderrecht, edition terre des hommes., Osnabrück 2011, Umfang: 327 Seiten, Bestellnummer: 222.1571.00, Preis: 10,90 €

Passend dazu das Jugendbuch: Wir! Wer sonst? Erzählungen, Reportagen, Erfahrungsberichte, Interviews und Informationen zur Partizipation von Kindern und Jugendlichen (Hans-Martin Große-Oetringhaus), Ab 9 Jahren, terre des hommes., Osnabrück 2010, Umfang: 180 Seiten, Bestellnummer: 222.1570.00, Preis: 8,90 €

Beide Bücher können über terre des hommes bezogen werden: logistik@tdh.de
________________________________________________________________________________

> Workshop: Globales Lernen in die Schule bringen

Workshop
Datum: 28. Mai 2011
Zeit: 10.00 - 18.00 Uhr
Ort: Frankfurt, HAUS DER VOLKSARBEIT, Großer Clubraum
Referent: Andreas Joppich (Freier Pädagoge und Projektberater)
Moderation: Sabine Striether (Ökumenische Werkstatt Main-Kinzig)
http://www.epn-hessen.de/cipp/epnh/custom/pub/content,lang,1/oid,361/ticket,g_a_s_t
_______________________________________________________________________________
 * Das Lernarchiv "Globales Lernen" im Hessischen Bildungsserver finden Sie unter http://www.bildung.hessen.de/globales-lernen
* Termine zur entwicklungsbezogenen Bildung (www.wusgermany.de/index.php?id=kalender )

* Das Archiv dieses Infodienstes seit 1/2008 finden Sie unter http://lernarchiv.bildung.hessen.de/globlern/news/index.html

Bildungsserver Hessen (Amt für Lehrerbildung) http://www.bildung.hessen.de/globales-lernen
Martin Geisz (globaleslerneninfo@web.de ; m.geisz@afl.hessen.de )
Wenn Sie dieses Info von uns direkt erhalten und nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie uns eine Mail (globlern@web.de ). Für die Inhalte externer Links übernehmen wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Verantwortung.
 

________________________________________________________________________________


| 7. Mai 2011 18:43