Hessischer Bildungsserver / Unterricht

Globales Lernen Info 5/2008 vom 28.4.2008

Dieser Beitrag ist abgelaufen: 31. Dezember 2014 00:00

Hier finden Sie: "Globales Lernen Info 5/2008    vom  28.4.2008"

 
 

5/2008                            28.4.2008

GLOBALES LERNEN INFO
Hintergründe - Unterrichtsthemen - Veranstaltungen - Netzwerke

 


Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

hier ist die neue Ausgabe des Globales - Lernen - Info.  

Mit freundlichen Grüßen

Martin Geisz

 


> Veranstaltungen

Lehrerforbildung in Nordhessen> Religionspädagogische Fortbildung: "Bibellesen von unten"

Bei dieser religionspädagogischen Nachmittagsveranstaltung geht es um das "Bibellesen von unten", wie es von den "einfachen" Leuten in Brasilien praktiziert wird, die ihren Alltag als Ausgegrenzte im Lichte biblischer Texte deuten und daraus Kraft für ihr Leben schöpfen. Deutlich wird: andere Fragen, andere Kontexte führen zu ungewohnten Entdeckungen in alten Texten. In der Fortbildung soll dieser Zugang zur Bibel zunächst vorgestellt und eingeübt werden, danach geht es um die Frage, wie der Ansatz des "Bibellesens von unten" im Religionsunterricht der Sekundarstufe II fruchtbar gemacht werden kann.

Hinweis: Die Veranstaltung wird beim IQ akkreditiert. Ort: Ev. Gemeindehaus, 37242 Bad Sooden-Allendorf (Allendorf), Kirchplatz 3, Mittwoch, 7. Mai 2008, 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr, Ltg. Christian Marker

Referenten: Luis Henrique Sievers, Pfarrer (aus Brasilien), Wolfram Dawin, Lehrer, Kostenbeitrag: 2,- € (Getränke, Material) Anmeldung: PTI-Arbeitsstelle Bad Hersfeld, Kirchplatz 5, 36251 Bad Hersfeld, Tel.-Nr.: 06621/409198

Fax-Nr.: 06621/620422, E-Mail: marker.pti@ekkw.de Hinweis: Die Veranstaltung wird beim IQ akkreditiert.

 

> Für Kolleginnen und Kollegen aus der Primarstufe - "Kakao, die Frucht vom goldenen Baum"

Sich für mehr Gerechtigkeit und damit auch für Kinder in anderen Erdteilen einzusetzen, ist eine wichtige Aufgabe im RU. Im Mittelpunkt des Workshops stehen neue und bewährte Unterrichtsmaterialien zu Fairem Handel, spez. "Kakao" und "Schokolade". Biblische Geschichten, die neue DVD "Speise der Götter - Schokolade aus Fairem Handel", Bilder, Lieder, Spiele, Rezepte und Zutaten, aus denen sich Schokolade zubereiten lässt, können auch für den Fächer verbindenden Unterricht genutzt werden.

Ort: Pädagogisch-theologisches Institut der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Heinrich-Wimmer-Str. 4, Kassel-Wilhelmshöhe - Donnerstag, 15.05.2008, 14.30-17.30 Uhr

Ltg.: Jürgen Franz, Referent: Wolfram Dawin, Lehrer, Fachreferent für Ökumenisches Lernen

Anmeldung: Jürgen Franz, Staatliches Schulamt HRWM, Tel.: 06622/ 914 152, E-Mail: j.franz@hrwm.ssa.hessen.de, Veranstalter: Studienstätte Lernwerkstatt des Studienseminars Eschwege in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt für den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Werra-Meißner-Kreis, WP-Modul "Globales Lernen" III/VI; GS; IQ-akkreditiert (5 Punkte)

>> Termine der Foren im EPN Hessen e.V.

Zur Zeit arbeiten die sechs EPN-Foren: Agenda21; Fairer Handel; Globales Lernen und Nicaragua ( www.heko-nic.de). Die Foren Afrika und Lateinamerika ( www.epn-hessen.de/lateinamerika) befinden sich in einem Prozess der Neustrukturierung.

Interessierte sind stets und herzlich willkommen. Termine erfragen Sie bitte in der Geschäftsstelle: info[at]epn-hessen.de


Wettbewerb/Materialien

 

> Behinderung verstehen | Wettbewerb

"Die Christoffel-Blindenmission (CBM) lädt anlässlich ihres 100jährigen Jubiläums alle Schulklassen in Deutschland zu einem Kreativwettbewerb ein. Unter dem Leitspruch verstehen - begegnen - gemeinsam mehr erreichen will die CBM Schülern ein Gefühl für das Thema Behinderung vermitteln und die Zusammenhänge zwischen Behinderung und Armut in den Ländern des Südens aufzeigen. Allen teilnehmenden Schulen bietet die CBM kostenloses Unterrichtsmaterial zum Wettbewerb (Grundschule und Sekundarstufe). Es wird je einen Preis für den besten Plakatentwurf und das kreativste Unterrichtsprojekt vergeben. Einsendeschluss ist der 24. Oktober 2008."Die CBM ist Mitglied im EPN Hessen. Information und Anmeldung: Christoffel-Blindenmission, Herr Sönke Bruch, Tel.: 06251/131293, e-mail: soenke.bruch@cbm.de , www.cbm.de

> Dokumentarfilm "Digitale Handarbeit - Chinas Weltmarktfabrik für Computer"

Die NGO WEED hat den Doku-Film "Digitale Handarbeit - Chinas Weltmarktfabrik für Computer" produziert. Der Film beleuchtet die Schattenseiten einer globalisierten Computerproduktion, die wenig mit dem ‚sauberen’ Image der Branche gemein haben. Millionen von Wanderarbeiterinnen schuften in den Fabriken der Sonderwirtschaftszonen für die Computerkonzerne. 12 - 14 Stunden Arbeit am Tag, 6 - 7 Tage die Woche sind keine Seltenheit - und das bei einem nicht einmal Existenz sichernden Lohn. Der Film erklärt Zusammenhänge und zeigt Perspektiven auf. Zu Wort kommen Arbeitsrechtsaktivisten und Arbeiterinnen. DVD, 28 min, 10 Euro. Bestellen auf: www.weed-online.org, Kontakt: florian.butollo@weed-online.org

> Kinderkulturkarawane - THE POWER OF CULTURE

Mitte Mai 2008 startet die mittlerweile neunte KinderKulturKarawane, an der insgesamt 72 junge Künstlerinnen und Künstler aus Afrika, Asien und Lateinamerika mit Musik-, Tanz-, Theater- und Zirkusproduktionen Publikum jeden Alters begeistern wollen. Bei verschiedenen Gruppen gibt es noch freie Termine und damit die Möglichkeit sie einzuladen. Die KinderKulturKarawane wird vom Büro für Kultur und Medienprojekte in Hamburg und Kooperationspartnern organisiert und ist "Offizielles Projekt der UN-Weltdekade 2007/2008 Bildung für nachhaltige Entwicklung".

http://www.globaleslernen.de/coremedia/generator/ewik/de/03__Aktionen/Kinderkulturkarawane.html

Hintergrund

> "Mythos NRO-Überlegenheit" | E+Z-Artikel

"Aktuelle Forschung deutet darauf hin, dass Nichtregierungsorganisationen aus Geberländern weder gezielter noch effizienter Entwicklungshilfe leisten als staatliche Entwicklungsorganisationen. Nichtstaatliche Organisationen scheinen sich vielmehr an den staatlichen Institutionen ihres Landes zu orientieren. Sie haben oft gar nicht den Ehrgeiz sich vor allem dort zu engagieren, wo klassische Entwicklungszusammenarbeit zwischen Staaten besonders schwierig ist. (...)"

Der komplette Artikel ist zu finden unter: www.inwent.org/ez/articles/068647/index.de.shtml

> Im Fokus: Biodiversität

Im Mai 2008 findet in Bonn die UN-Naturschutzkonferenz, die 9. Vertragsstaatenkonferenz der Konvention über die biologische Vielfalt, statt. Bereits im Vorfeld der Konferenz gab es verschiedene Aktivitäten zum Thema Biodiversität, parallel zur Konferenz sind vielfältige Veranstaltungen geplant. Die Rubrik "Im Fokus" auf dem Portal Globales Lernen informiert über diese Veranstaltungen und verweist auf Kampagnen, Wettbewerbe und Online-Ressourcen zum Thema Artenvielfalt.

http://www.globaleslernen.de/coremedia/generator/ewik/de/02__Aktuelles/Im_20Fokus.html

 


> Materialien

(Quellen: EPN Hessen . newsletter Eoine Welt Internetkonferenz April 2008, u.a.)

 



"Globales Lernen" Online-Lernarchiv,  Bildungsserver Hessen ( globlern@web.de ; m.geisz@afl.hessen.de)
Wenn Sie dieses Info von uns direkt erhalten und nicht mehr erhalten wollen, schreiben Sie uns eine Mail ( globlern@web.de).
Für die Inhalte externer Links übernehmen wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Verantwortung.
 
 
 
 

| 28. August 2009 16:51