Hessischer Bildungsserver / Unterricht

GLOBALES-LERNEN-INFO 3/2008

Dieser Beitrag ist abgelaufen: 31. Dezember 2014 00:00

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

heute erhalten Sie Informationen zu: 

Aktion: Globale Bildungskampagne Hand in Hand für Bildung - Gleiche Chancen für alle!

> Jahrbuch Globales Lernen

> Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung

> Aktion: Globale Bildungskampagne Hand in Hand für Bildung - Gleiche Chancen für alle!

> medico-Newsletter 02/2008 erschienen

> Planet 8 - Die Milleniumsziele

> Ausstellung One Step Beyond - Wiederbegegnung mit der Mine - Museum für Kommunikation Frankfurt am MainEin künstlerisches Projekt von Lukas Einsele

 

Mit freundlichen Grüßen

Martin Geisz

 

 

 


> Jahrbuch Globales Lernen

2007/2008

Zum ersten Mal hat VENRO ein „Jahrbuch Globales Lernen“ herausgegeben. Das Buch gibt Auskunft über die vielfältigen Aktivitäten von NRO und Gruppen im Bereich der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit. Zu den Zielgruppen gehören Lehrer, Bildungsarbeiter und Pädagogen, die sich für „Eine-Welt“-Themen und entwicklungspolitische Arbeit interessieren. Die Publikation enthält Berichte zur Lage des „Globalen Lernens“ in den einzelnen Bundesländern mit vielen Praxisbeispielen von NRO sowie Materialhinweise und nützliche Adressen.

Der Bezug ist kostenlos. Das Buch ist zu bestellen im VENRO-Sekretariat E-Mail:  sekretariat@venro.org, Telefon: 0228/94677/0

 


> Bund: Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung

Zur KMK-BMZ Fachtagung, die zur Umsetzung des Orientierungsrahmens Globale Entwicklung am 3. und 4. März 2008 stattfand, ist der Orientierungsrahmen nun auch in Druckversion erschienen. Er kann bei InWEnt bestellt werden.

Bezug: InWEnt gGmbH Bonn, Abteilung 7.01, z.Hd. Frau Frings/Frau Büchel, Friedrich-Ebert-Allee 40, 53113 Bonn, Fax: 0228/44601635

 


 

> Aktion: Globale Bildungskampagne Hand in Hand für Bildung - Gleiche Chancen für alle!

Unter dem Motto Hand in Hand für Bildung - Gleiche Chancen für alle! finden auch in diesem Jahr vom 21. bis zum 28. April 2008 bundesweit und international Aktionen der Globalen Bildungskampagne statt. Schulen sowie einzelne Schulklassen sind herzlich eingeladen sich an den Aktionen zur Umsetzung des Menschenrechts auf Bildung weltweit zu beteiligen. Am 23. April 2008 werden um 10 Uhr weltweit zeitgleich Unterrichtsstunden stattfinden, die das Thema Gleiche Bildungschancen für alle weltweit in den Fokus rücken. Weltweit wird mit einer Beteiligung von über 5 Millionen Menschen gerechnet. Es wäre schön, wenn sich auch in Deutschland möglichst viele Schulen daran beteiligen könnten. Die Anmeldung ist ganz unkompliziert: senden Sie einfach eine kurze Nachricht an info@bildungskampagne.org. Sie erhalten dann auch weitere Informationen und material zur Gestaltung der Stunde. Darüber hinaus möchte die Kampagne in einer weiteren Aktion Politikerinnen und Politiker wieder zurück in die Schule schicken. Sie sollen dort mit den Schülerinnen und Schülern die weltweite Bildungssituation diskutieren. Zur Gestaltung von Unterrichtsstunden aber auch ganzen Projektwochen ist vor kurzem ein Basispaket mit Unterrichtsmaterialien erschienen, dass Sie unter www.bildungskampagne.org herunterladen oder in Printversion bei uns bestellen können.

World University Service, Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, Goebenstr. 35, 65195 Wiesbaden, Tel.: 0611/9446170, Fax: 0611/446489, infostelle@wusgermany.de

 

 


> medico-Newsletter 02/2008 erschienen
http://www.medico-international.de/service/newsletter/2008-02.asp

Inhalt: u.a.
- 40 Jahre medico: 1968 > 2008 >> Kritik und Solidarität
- Protest gegen Angriff auf Gesundheitszentrum in Gaza

 >  Planet 8 - Die Milleniumsziele

“Der niedersächsische Verband für Entwicklungspolitik e.V. VEN veröffentlichte im Rahmen seines Projekts  “Planet 8” eine umfangreiche Broschüre zu den Millenniums-Entwicklungszielen. Darin werden die einzelnen Ziele vorgestellt, erläutert und in einen gegenseitigen Zusammenhang gestellt. Auch kritische Aspekte werden in der Broschüre genannt und Aktionen zur Armutsbekämpfung vorgestellt.”
 
 


> Ausstellung One Step Beyond - Wiederbegegnung mit der Mine -  Museum für Kommunikation Frankfurt am MainEin künstlerisches Projekt von Lukas Einsele

Ausstellungsdauer 14.2. - 6.4. 2008, Öffnungszeiten: Di. - Fr. 9 - 18 Uhr, Sa., Sonn- und Feiertags 11 - 19 Uhr, Öffentliche Führungen: Sonntags 16.00 Uhr, Mittwochs 15.00 Uhr, Sonderführungen von medico international nach Absprache möglich. - Infoflyer unter:  http://www.medico-international.de/aktiv/osb-ffm_2008.pdf

 



 Quellen: Newsletter: Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd Nr. 11 März 2008-2, medico-Newsletter 2/2008; EPN Hessen . newsletter #02/2008 

 



| 26. Oktober 2009 16:57