Hessischer Bildungsserver / Unterricht

GLOBALES-LERNEN-INFO 2/2008

Dieser Beitrag ist abgelaufen: 31. Dezember 2014 00:00

Heute erhalten Sie Informationen zu:
> CD- Rom Der Weg eines Computers
> Neue Ausgabe des Newsletters „Migration und Bevölkerung“
>  Neue Ausgabe des BMZ -Newsletters
>  BMZ - Publikation  Zentrale Herausforderungen für wirtschaftliche Entwicklung in Afrika südlich der Sahara
> Brettspiel: Familienglück
> Broschüre: Zukunft gestalten - mein Thema für die Grundschule III

Mit freundlichen Grüßen

Martin Geisz


Materialien

> CD- Rom Der Weg eines Computers

Von der globalen Produktion bis zur Verschrottung
Die Bildungs-CD des WEED-Projektes PC global macht den Weg eines Computers von der Rohstoffgewinnung über dessen Produktion und Nutzung bis zur Entsorgung nachvollziehbar. Sie ist speziell für Jungendliche und junge Erwachsene ab 15 Jahren konzipiert und kann sowohl selbstständig genutzt als auch von SeminarleiterInnen, LehrerInnen und AusbilderInnen für die Bildungsarbeit eingesetzt werden.
zu bestellen per email an weed@weed-online.org

zum Projekt: www.pcglobal.org
__________________________________________________________________________

> Neue Ausgabe des Newsletters „Migration und Bevölkerung“

Inhalt u.a.
Deutschland: Optionspflicht für Volljährige mit Doppelpass
Deutschland: Diskussion um Verschärfung des Jugendstrafrechts
http://www.migration-info.de /

__________________________________________________________________________


>  Neue Ausgabe des BMZ -Newsletters
enthält u.a.: Junge Freiwillige ziehen "weltwärts" - Die Kartoffel: wertvoll wie nie  Neue BMZ Publikationen

http://www.bmz.de/de/presse/nl/newsletter_2008_02/index.html?nl=true

__________________________________________________________________________

>  BMZ - Publikation  Zentrale Herausforderungen für wirtschaftliche Entwicklung in Afrika südlich der Sahara
Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirats beim BMZ
BMZ Spezial 151, September 2007, 28 Seiten
 Downloadadresse: http://www.bmz.de/de/service/infothek/fach/spezial/spezial151pdf.pdf?nl=true

__________________________________________________________________________


> Brettspiel: Familienglück
Es gibt viele Ansätze globale Themen im Unterricht zu vermitteln, einen innovativen Weg hat der Lehrer Christoph Kunz mit Schülerinnen und Schülern beschritten: Sie haben zusammen ein Gesellschaftsspiel erfunden, um komplexe Inhalte auf andere Art und Weise zu vermitteln als dies im Unterricht oftmals der Fall ist. Im Spiel geht es um die Zusammenhänge zwischen Armut, Kinderarbeit, Bildung und Weltwirtschaft. Herausgekommen ist ein Spiel, das trotz des ernsten Themas Spaß macht. Es ist dazu geeignet, Denkanstöße für eine nachfolgende Diskussion zu geben. Die Spielerinnen und Spieler stellen jeweils das Familienoberhaupt bzw. Vater und Mutter (je nach der Anzahl der Spiererinnen und Spieler) dar. Sie schlüpfen in die Rollen und werden mit Fragen konfrontiert wie: Wie überlebt man von der Feldarbeit in einem armen Land? Können die Kinder zur Schule gehen? Wie kann man sich gegen Krankheit und andere Notlagen schützen? Haben Mädchen die gleichen Chancen wie Jungen? Das preisgekrönte Spiel Familienglück ist jetzt in 4. Auflage erschienen. Es ist ab 12 Jahre und wird spielfertig ausgeliefert. Für Schulen und Privatpersonen sicherlich eine lohnende Anschaffung. 18,90 EUR zzgl. Versandkosten.
Bezug: Dritte Welt Laden Ludwigsburg, Tel.: 07141/923591, Fax: 07141/9747058, e-mail: laden@fairpart-ludwigsburg.de, www.spiel-familienglueck.de

__________________________________________________________________________


> Broschüre: Zukunft gestalten - mein Thema für die Grundschule III
Hier werden Beiträge aus der Praxis vorgestellt, die Anregungen und Tipps liefern, wie Lehrkräfte Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Unterricht der Grundschule einbeziehen können. Die Mitglieder der bundesweiten Arbeitsgruppe Grundschule im Programm Transfer-21 haben 12 Praxisbeispiele zusammengetragen, wie anhand von Themen wie Schokolade, Tierhaltung, Streuobstwiesen, Geburtstagskalender, Schulpartnerschaften uvm., Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Unterricht einbezogen werden kann. Bezugsquelle: www.argus-werbeagentur.de/shop
Informationen zu weiteren Grundschulmaterialien des Transfer-21:
www.transfer-21.de/index.php?p=199
Weiterführende Informationen:
Freie Universität Berlin, Arbeitsbereich Erziehungswissenschaftliche Zukunftsforschung
Programm Transfer-21 - Koordinierungsstelle, Tel.: 030/83856449, www.transfer-21.de, diepenbrock@transfer-21.de

Quelle: Newsletter: Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd Nr. 10/ Februar 2008-2

| 20. Februar 2008 18:05