Hessischer Bildungsserver / Unterricht

- Fachtag 30.5.2017 „Globales Lernen & Jugendpartizipation im Zeichen der SDG“

Datum: Di., 30. Mai 2017, 10-17Uhr

Ort: BDP Jugendgästeetage Frankfurt, Baumweg 10

Anmeldung: Zur besseren Planung bitten wir um vorherige Anmeldung bis zum 09. Mai in der Geschäftsstelle des EPN Hessen e.V. unter: info@epn-hessen.de oder telefonisch 069 / 913 951 70.

Liebes Forum,

wir laden Euch herzlich zum Fachtag „Globales Lernen & Jugendpartizipation im Zeichen der SDG“ ein.

Ohne die massive Beteiligung von Jugendlichen ist politischer Wandel weder denkbar noch nachhaltig. Umgekehrt sind Kinder und Jugendliche überall von den Auswirkungen sozialer Ungleichheit und Umweltzerstörung unmittelbar betroffen. Wie also können sie für die Beschäftigung mit diesen Themen gewonnen und in der aktiven Mitgestaltung ihrer Zukunft gestärkt werden?

Den Bezugsrahmen für diese Fragestellungen bilden die im Herbst 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedeten sogenannten globalen, nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals / SDG). Diese sollen Orientierung geben, um auf lokaler wie globaler Ebene Entwicklungsprozesse so zu steuern, um damit demokratische, inklusive und sozial wie ökologisch gerechte Veränderungen vor Ort stärken. Das Neue an den SDGs ist, dass sie nicht nur für den Globalen Süden gelten sollen, sondern auch hier vor Ort grundlegende Veränderungen anstoßen sollen. In den SDGs spielen Fragen sozialer Ungleichheit, verantwortungsvoller Konsum, Klimaschutz, der Zugangs zu Bildung etc. eine wichtige Rolle. Diese für viele zivilgesellschaftliche Gruppen in Frankfurt relevanten Themen sollen im Fachgespräch diskutiert und ihre Anregungen zum Globalen Lernen und dessen Relevanz im Hinblick auf Perspektivenwechsel, Gestaltungskompetenz und Subjektorientierung für die Jugendbildung in unterschiedlichen Themenfeldern aufgenommen werden.

Als „Best Practice“-Input wird Hannah Fischer, Eine Welt Promotorin für Junges Engagement, einzelne Projekte und das OpenGlobe Netzwerk von jungen engagierten Menschen in Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Dieses stärkt mit unterschiedlichsten Beteiligungsformaten die Partizipation von Jugendlichen zu Themenkomplexen wie globale Produktionsbedingungen, Postkolonialismus oder Nachhaltigkeit. Ausgehend von diesem Input bietet der Fachtag Raum für den strukturierten, praxisorientierten Austausch zwischen Aktiven aus Jugendbildungsarbeit bzw. der entwicklungs- und umweltpolitischen Bildungsarbeit. Ziel ist, einerseits gemeinsam konzeptionelle und methodische Parallelen bzw. Divergenzen zu reflektieren und im gemeinsamen Austausch neue Ideen und Ansätze zu entwickeln. Wir bitten die Teilnehmenden daher Projekte ihrer eigen Arbeit mit und für Jugendliche für den Austausch mitzubringen.

Diese EPN Hessen Veranstaltung findet statt in Kooperation mit: Frankfurter Jugendring, BundJugend Hessen (angefr.), Zoologische Gesellschaft Frankfurt, Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie

| März 30, 2017, 10:16 vorm.