Erste Hilfe, Schulsanitätsdienst

Schule und Gesundheit ist ein eigenes Arbeitsfeld des Hessischen Kultusministeriums (HKM). Falls Sie spezielle unterrichtsrelevante pädagogische, didaktische und fachinhaltliche Materialien für Lehrkräfte suchen,wenden Sie sich daher bitte an den zuständigen Experten der Servicestelle Schule und Gesundheit für Schulsanitätsdienst - Erste Hilfe, Reiner Mathar

Die hier aufgeführten Verweise sind unabhängig davon ein Angebot der Redaktion des Hessischen Bildungsservers.

Unterarchive


Trau dich! - Unterrichtsmaterialien Erste Hilfe für Berufsbildende Schulen / Verweis

Erste Hilfe kann Leben retten. Vorausgesetzt, man weiß am Unfallort, was zu tun ist. Wer nur hilflos herum steht, verschenkt kostbare Minuten - und die gehen auf Kosten der Überlebenschancen der Unfallopfer. Egal ob privat, in der Schule oder am Arbeitsplatz: Gut ausgebildete Ersthelfer sind ein wichtiges Glied in der Rettungskette. Schülerinnen und Schüler sollen verinnerlichen, dass sie bei einem Notfall verpflichtet sind zu helfen. Mit diesen Materialien erfahren Sie, wie das geht. Wichtig: Die Unterrichtsmaterialien ersetzen keinen Erste-Hilfe-Kurs.

Basiswissen für Schüler: Das Helfen lernen! / Verweis

Die DGUV publiziert diese Unterrichtseinheit für die SEK I. Die Schülerinnen und Schüler

  • wissen, um die rechtliche Verpflichtung, Erste Hilfe zu leisten
  • kennen die Glieder der Rettungskette
  • kennen das Notfallschema und können es anwenden
  • erproben Erste-Hilfe-Maßnahmen und können diese situationsbedingt auswählen
Erste Hilfe - Learning by Doing / Verweis

Die Schüler/innen lernen wesentliche Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Sonnenstich, Insektenstich und Autounfall kennen. Sie setzen das Erlernte in einem Rollenspiel um und präsentieren ihr Können vor Publikum. Ein Besuch der örtlichen Dienststelle des Roten Kreuzes rundet das Wissen zum Themengebiet ab.
Etwas älterer Unterrichtsvorschlag für die Klassen 5 bis 7. Zeitaufwand:4 UE

Thema 'Erste Hilfe und Schulsanitätsdienst' bei Schule und Gesundheit / Verweis
Mini-Bild

Hier finden Sie das Angebot von "Schule und Gesundheit" bzw. Partnern.

Erste Hilfe App der Malteser / Verweis
Icon für Selbstlernplattform

Die Malteser stellen kostenlos eine leicht verständliche und praxisnahe Version für Android und iOS bereit. Interaktiv wird der Nutzer zu den richtigen Notfallmaßnahmen geführt. Mit Bildern und kurzen Texten werden die wichtigsten Handlungen Schritt für Schritt erklärt. Wer merkt, dass er nicht mehr sicher ist, kann sich zudem gleich online für einen Erste-Hilfe-Kurs in seiner Nähe anmelden.

eErsteHilfe - Smartphoneapp zur Ersten Hilfe / Verweis
Icon für Selbstlernplattform

Mit „eErsteHilfe“ steht dem Benutzer der gesamte Inhalt der Ersten-Hilfe-Fibel aus dem Erste-Hilfe-Grundkurs in kurzer, anschaulicher und übersichtlicher Weise für sein Smartphone zur Verfügung.

Die vom Roten Kreuz (Österreich) bisher nur für Android publizierte kostenlose Applikation ersetzt keinen EH-Kurse, sie dient in erster Linie interessierten Nutzern zur Wiederholung der Erste-Hilfe-Maßnahmen, da bereits ein Jahr nach Absolvierung eines Kurses viele Inhalte in Vergessenheit geraten. Sind mehrere Ersthelfer am Unfallort, kann ein Helfer die anderen mittels dieser Applikation anweisen und unterstützen.

Eine ähnliche offizielle App des DRK ist für IOS und Android erhältlich und kostet 0,89€.

Drive & Help - Smartphone App / Verweis
Icon für Selbstlernplattform

Die vom Roten Kreuz (Österreich) und KFV für alle etablierten Systeme kostenlos angebotene Smartphone App bietet neben einem Unfallcoach und diversen Notlichtern u.a. einen Bremswegrechner, Hintergrundbild oder Sperrscreen mit dem persönlichen Notfallkontakt des Smartphone Besitzers.

Erste Hilfe - Seiten vom Österreichischen Bildungsserver / Verweis

Eine Auswahl von Materialien rund um Erste Hilfe wird hier beschrieben.

Wissenskarten: Erste Hilfe / Verweis
Icon für Selbstlernplattform Mini-Bild

Auf den Wissenskarten der Medienwerkstatt Mühlacker finden Schülerinnen und Schüler Wissenswertes zu folgenden Themen: Bienenstich, Schlangenbiss, Notruf, Pulskontrolle, Schnittwunde, Schock, Sonnenbrand, Zeckenbiss.

Werde zum Erste Hilfe Helden! / Verweis
Icon für Selbstlernplattform

Das DRK bewirbt das Video wie folgt: Damit du im Ernstfall weißt, was zu tun ist: Die wichtigsten Massnahmen in 10 Minuten erklärt!

Erste Hilfe Kurzfilme / Verweis
Icon für Selbstlernplattform

Diese vom ÖRK publizierten kurzen Filme zeigen, wie schnell ein Unglück geschehen kann und wie einfach es ist Erste Hilfe zu leisten!  Die etwa im Schulsanitätsdienst verwendbaren Filme bestehen meist aus 3 Teilen:

Im ersten Teil sehen Sie wie Notfälle passieren können. Im zweiten Teil erfahren Sie welche Maßnahmen ein Ersthelfer in so einer Situation durchführen kann. Im dritten Teil sehen Sie kurze Statements vom Chefarzt des Österreichischen Roten Kreuzes, Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schreiber.

Mediathek für Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung / Verweis

Die Webseite sammelt Links auf kostenlose Videoclips, die sie gut sortiert und teilweise bewertet.

Mr. Bean reanimiert / Verweis

Ist Mr. Bean ein Held - oder eher nicht?

Giftzentralen bundesweit / Verweis

Eine Liste aller Informationszentren mit 24-Stunden-Dienst in der Bundesrepublik Deutschland wird hier aktuell gehalten. Eine Verbindung zur lokal zuständigen Giftnotrufzentrale wird hergestellt, wenn sie nach ihrer eigenen regionalen Telefonvorwahl die bundeseinheitliche Giftnotrufnummer "19240" wählen (z.B. in Frankfurt: 069 19240).

Informationszentrale gegen Vergiftungen - NRW / Verweis

Beim Giftnotruf des Universitätsklinikums Bonn erhalten sie in Vergiftungsfragen 24 h am Tag eine kostenlose Beratung. Selbstverständlich finden Sie auch umfassende Informationen rund um Giftstoffe auf der Homepage.

Erste Hilfe / Verweis

Auf der Internetseite des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte e.V. finden sich u.a. Merkblätter zur Prävention von Kinderunfällen. Selbstverständlich gibt es darüberhinaus Informationen rund um Kinderkrankheiten, die den Schwerpunkt der Webseite bilden.

Fragenkataloge des ÖRK / Verweis

Das ÖRK publiziert jährlich aktualisierte Fragenkataloge mit und ohne Lösungen, die es bei seinen unterschiedlichen Wettbewerben einsetzt. Nicht wundern: In Österreich spricht man von "Bewerb" statt "Wettbewerb".

Millionenshow für Erste Hilfe / Verweis

In der als veränderbare Powerpointpräsentation vorliegenden Millionenshow müssen vier Mannschaften Aufgaben rund um Erste Hilfe erledigen oder Fragen beantworten. Eine Auswertung wird im pdf - Format angeboten.

Ausprobieren - Erste Hilfe Spiel / Verweis

Das noch in der Beta - Phase befindliche Projekt der Björn Steiger Stiftung verlangt völlig unnötigerweise eine Registrierung mit Emailadresse, bevor man spielen kann. Wer keine Spielstände etc speichern will, benötigt solche Datensammlungen nicht. Erfahrungsgemäß führt es bei 95% der projektierten Zielgruppe dazu, dass das Spiel nicht benutzt wird. Wieso nicht einfach einen Button "Spielstand speichern" ins Spiel integrieren und dann erst die wenigen, die das wünschen, sich registrieren lassen?

Komm an Bord, Matrose! / Verweis

Die Johanniter Unfallhilfe publiziert dieses Onlinespiel. Ein Ausdruck der völlig unnötigen Datensammelwut ist die Verpflichtung, sich erst mit Emailadresse zu registrieren, ehe man spielen kann. Dafür haben alle Schüler hoffentlich eine Fake- Adresse... Wer keine Spielstände o.ä. speichern will, benötigt keine Registrierung.

Quarks Erste Hilfe Quiz / Verweis

Acht Fragen rund um das Thema „Helfen“ stellen Ihre Kenntnisse auf die Probe.
© WDR 2010

Trau dich! - Unterrichtsmaterialien Erste Hilfe für Berufsbildende Schulen / Verweis

Erste Hilfe kann Leben retten. Vorausgesetzt, man weiß am Unfallort, was zu tun ist. Wer nur hilflos herum steht, verschenkt kostbare Minuten - und die gehen auf Kosten der Überlebenschancen der Unfallopfer. Egal ob privat, in der Schule oder am Arbeitsplatz: Gut ausgebildete Ersthelfer sind ein wichtiges Glied in der Rettungskette. Schülerinnen und Schüler sollen verinnerlichen, dass sie bei einem Notfall verpflichtet sind zu helfen. Mit diesen Materialien erfahren Sie, wie das geht. Wichtig: Die Unterrichtsmaterialien ersetzen keinen Erste-Hilfe-Kurs.

Basiswissen für Schüler: Das Helfen lernen! / Verweis

Die DGUV publiziert diese Unterrichtseinheit für die SEK I. Die Schülerinnen und Schüler

  • wissen, um die rechtliche Verpflichtung, Erste Hilfe zu leisten
  • kennen die Glieder der Rettungskette
  • kennen das Notfallschema und können es anwenden
  • erproben Erste-Hilfe-Maßnahmen und können diese situationsbedingt auswählen
Erste Hilfe - Learning by Doing / Verweis

Die Schüler/innen lernen wesentliche Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Sonnenstich, Insektenstich und Autounfall kennen. Sie setzen das Erlernte in einem Rollenspiel um und präsentieren ihr Können vor Publikum. Ein Besuch der örtlichen Dienststelle des Roten Kreuzes rundet das Wissen zum Themengebiet ab.
Etwas älterer Unterrichtsvorschlag für die Klassen 5 bis 7. Zeitaufwand:4 UE

Thema 'Erste Hilfe und Schulsanitätsdienst' bei Schule und Gesundheit / Verweis
Mini-Bild

Hier finden Sie das Angebot von "Schule und Gesundheit" bzw. Partnern.

Erste Hilfe App der Malteser / Verweis
Icon für Selbstlernplattform

Die Malteser stellen kostenlos eine leicht verständliche und praxisnahe Version für Android und iOS bereit. Interaktiv wird der Nutzer zu den richtigen Notfallmaßnahmen geführt. Mit Bildern und kurzen Texten werden die wichtigsten Handlungen Schritt für Schritt erklärt. Wer merkt, dass er nicht mehr sicher ist, kann sich zudem gleich online für einen Erste-Hilfe-Kurs in seiner Nähe anmelden.

eErsteHilfe - Smartphoneapp zur Ersten Hilfe / Verweis
Icon für Selbstlernplattform

Mit „eErsteHilfe“ steht dem Benutzer der gesamte Inhalt der Ersten-Hilfe-Fibel aus dem Erste-Hilfe-Grundkurs in kurzer, anschaulicher und übersichtlicher Weise für sein Smartphone zur Verfügung.

Die vom Roten Kreuz (Österreich) bisher nur für Android publizierte kostenlose Applikation ersetzt keinen EH-Kurse, sie dient in erster Linie interessierten Nutzern zur Wiederholung der Erste-Hilfe-Maßnahmen, da bereits ein Jahr nach Absolvierung eines Kurses viele Inhalte in Vergessenheit geraten. Sind mehrere Ersthelfer am Unfallort, kann ein Helfer die anderen mittels dieser Applikation anweisen und unterstützen.

Eine ähnliche offizielle App des DRK ist für IOS und Android erhältlich und kostet 0,89€.

Drive & Help - Smartphone App / Verweis
Icon für Selbstlernplattform

Die vom Roten Kreuz (Österreich) und KFV für alle etablierten Systeme kostenlos angebotene Smartphone App bietet neben einem Unfallcoach und diversen Notlichtern u.a. einen Bremswegrechner, Hintergrundbild oder Sperrscreen mit dem persönlichen Notfallkontakt des Smartphone Besitzers.

Erste Hilfe - Seiten vom Österreichischen Bildungsserver / Verweis

Eine Auswahl von Materialien rund um Erste Hilfe wird hier beschrieben.

Wissenskarten: Erste Hilfe / Verweis
Icon für Selbstlernplattform Mini-Bild

Auf den Wissenskarten der Medienwerkstatt Mühlacker finden Schülerinnen und Schüler Wissenswertes zu folgenden Themen: Bienenstich, Schlangenbiss, Notruf, Pulskontrolle, Schnittwunde, Schock, Sonnenbrand, Zeckenbiss.

Werde zum Erste Hilfe Helden! / Verweis
Icon für Selbstlernplattform

Das DRK bewirbt das Video wie folgt: Damit du im Ernstfall weißt, was zu tun ist: Die wichtigsten Massnahmen in 10 Minuten erklärt!

Erste Hilfe Kurzfilme / Verweis
Icon für Selbstlernplattform

Diese vom ÖRK publizierten kurzen Filme zeigen, wie schnell ein Unglück geschehen kann und wie einfach es ist Erste Hilfe zu leisten!  Die etwa im Schulsanitätsdienst verwendbaren Filme bestehen meist aus 3 Teilen:

Im ersten Teil sehen Sie wie Notfälle passieren können. Im zweiten Teil erfahren Sie welche Maßnahmen ein Ersthelfer in so einer Situation durchführen kann. Im dritten Teil sehen Sie kurze Statements vom Chefarzt des Österreichischen Roten Kreuzes, Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schreiber.

Mediathek für Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung / Verweis

Die Webseite sammelt Links auf kostenlose Videoclips, die sie gut sortiert und teilweise bewertet.

Mr. Bean reanimiert / Verweis

Ist Mr. Bean ein Held - oder eher nicht?

Giftzentralen bundesweit / Verweis

Eine Liste aller Informationszentren mit 24-Stunden-Dienst in der Bundesrepublik Deutschland wird hier aktuell gehalten. Eine Verbindung zur lokal zuständigen Giftnotrufzentrale wird hergestellt, wenn sie nach ihrer eigenen regionalen Telefonvorwahl die bundeseinheitliche Giftnotrufnummer "19240" wählen (z.B. in Frankfurt: 069 19240).

Informationszentrale gegen Vergiftungen - NRW / Verweis

Beim Giftnotruf des Universitätsklinikums Bonn erhalten sie in Vergiftungsfragen 24 h am Tag eine kostenlose Beratung. Selbstverständlich finden Sie auch umfassende Informationen rund um Giftstoffe auf der Homepage.

Erste Hilfe / Verweis

Auf der Internetseite des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte e.V. finden sich u.a. Merkblätter zur Prävention von Kinderunfällen. Selbstverständlich gibt es darüberhinaus Informationen rund um Kinderkrankheiten, die den Schwerpunkt der Webseite bilden.

Fragenkataloge des ÖRK / Verweis

Das ÖRK publiziert jährlich aktualisierte Fragenkataloge mit und ohne Lösungen, die es bei seinen unterschiedlichen Wettbewerben einsetzt. Nicht wundern: In Österreich spricht man von "Bewerb" statt "Wettbewerb".

Millionenshow für Erste Hilfe / Verweis

In der als veränderbare Powerpointpräsentation vorliegenden Millionenshow müssen vier Mannschaften Aufgaben rund um Erste Hilfe erledigen oder Fragen beantworten. Eine Auswertung wird im pdf - Format angeboten.

Ausprobieren - Erste Hilfe Spiel / Verweis

Das noch in der Beta - Phase befindliche Projekt der Björn Steiger Stiftung verlangt völlig unnötigerweise eine Registrierung mit Emailadresse, bevor man spielen kann. Wer keine Spielstände etc speichern will, benötigt solche Datensammlungen nicht. Erfahrungsgemäß führt es bei 95% der projektierten Zielgruppe dazu, dass das Spiel nicht benutzt wird. Wieso nicht einfach einen Button "Spielstand speichern" ins Spiel integrieren und dann erst die wenigen, die das wünschen, sich registrieren lassen?

Komm an Bord, Matrose! / Verweis

Die Johanniter Unfallhilfe publiziert dieses Onlinespiel. Ein Ausdruck der völlig unnötigen Datensammelwut ist die Verpflichtung, sich erst mit Emailadresse zu registrieren, ehe man spielen kann. Dafür haben alle Schüler hoffentlich eine Fake- Adresse... Wer keine Spielstände o.ä. speichern will, benötigt keine Registrierung.

Quarks Erste Hilfe Quiz / Verweis

Acht Fragen rund um das Thema „Helfen“ stellen Ihre Kenntnisse auf die Probe.
© WDR 2010

  Filterung der Lernressourcen nach Schulstufen
alle Schulstufen
Elementarbildung
Primarstufe
Spezieller Förderbedarf
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Berufliche Bildung
Erwachsenenbildung
Fort- und Weiterbildung
Hochschule